Klangtherapie: Entspannung durch Klangschalen
ENTSPANNUNG PUR...

Klangtherapie – Die beruhigende Kraft der Klänge

Inneres Gleichgewicht finden durch einen Gong – geht nicht? Doch. Bei einer Klangtherapie gehen die Schwingungen sanfter Klänge auf den Körper über und führen zu einer tiefen Entspannung. Begeben Sie sich auf eine erholsame Klangreise, um den Alltagsstress abzulegen.

Ideengeber dieser Behandlungsmethode ist der Autor und Klangtherapeut Peter Hess. Er entdeckte in den Tönen von indischen und nepalesischen Bronzegefässen eine beruhigende Wirkung. Bei diesem therapeutischen Ansatz geht es darum, die Struktur von Naturtönen ganz unmanipuliert zu belassen. Die alternativmedizinische Methode ist auch unter dem Namen «Klangmassage» bekannt. Während einer Klangmassage liegen Sie ganz bequem auf einer Klangliege und geniessen die pure Entspannung. Die Therapeutin oder der Therapeut setzt unterschiedliche Instrumente ein, um bei Ihnen ein inneres Gleichgewicht herzustellen. Durch Stress kann das Wohlbefinden ausser Gleichgewicht geraten, sodass die behandelte Person den Urzustand von Geist und Seele erst wieder finden muss.

Klangschale und andere Instrumente

Die Werkzeuge von Klangtherapeuten setzen sich aus einer Klangliege (Monochord), verschiedenen Klangschalen, dem Gong sowie der eigenen Stimme zusammen. Diese Instrumente haben eine gemeinsame Eigenschaft: Sie erzeugen jeweils einen charakteristischen Grundton, in welchem verschiedene Obertöne mitschwingen. Dadurch ermöglichen sie den Therapeuten einen breiten Umfang an verschiedenen Frequenzen. Während der Behandlung befindet sich die Klangschale über oder auf dem bekleideten Körper. Die erzeugten Schwingungen eines Klangs gehen in den Körper über und durchströmen diesen auf ganz sanfte Weise, bis man zu einer tiefen Entspannung kommt.

Anwendung und Zielgruppe von Klangtherapien

Die Klangmassage wird in der Schmerztherapie, in der Behandlung von chronischen Krankheiten, Burn-Out und Depressionen sowie zur Unterstützung von psychischen und physischen Heilungsprozessen eingesetzt. Auch wer einfach Entspannung sucht, findet mit dieser Therapie die geeignete Ruhequelle. Klangtherapien sind für Personen aller Altersgruppen und zur Behandlung verschiedenster Beschwerden geeignet. Etwa Kinder mit ADHS und Konzentrationsschwächen sind bei Klangtherapeuten in guten Händen oder auch schwangere Frauen, bei denen sich die Schwingungen von Klängen positiv auf das ungeborene Kind auswirken. Die Klangmassage bietet auch für Tinnitus-Patienten, die von der Schulmedizin häufig im Stich gelassen werden, wirksame Entspannungsmethoden: Die Klänge aktivieren das limbische System und unterstützen die eigene Heilungskraft.

Klangreisen in der Schweiz

In der Schweiz bieten viele Therapeuten bereits eine Klangtherapie an. Einige von ihnen gehören dem «Berufsverband Klangtherapeuten Schweiz» an.

Bild: kzenon, iStock, Thinkstock

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Unsere Genuss-Highlights der Woche!

Unsere Genuss-Highlights der Woche!