Peter Knogl: Der Küchenchef des Basler Restaurants Cheval Blanc wurde mit drei Michelin Sternen ausgezeichnet.
SPITZENKOCH PETER KNOGL

Drei Michelin-Sterne für Basler «Cheval Blanc»

Die Schweiz ist um ein Drei-Sterne-Restaurant reicher: Küchenchef Peter Knogl hat das Basler Restaurants «Cheval Blanc» im Hotel «Les Trois Rois» in die Gourmet-Spitzenliga gekocht. Er wurde vom Guide Michelin als dritter Schweizer Koch mit dem Punktemaximum ausgezeichnet.

Seit 2007 entführt Küchenchef Peter Knogl die Gäste des Cheval Blanc mit seiner neu interpretierten, französischen Haute Cuisine auf eine sonnenreiche Reise der Farben und Formen. Dies findet nun auch über die Landesgrenzen hinweg Anerkennung. Vom Michelin Guide 2016.

Drei Sterne voller Aroma

Die Schweizer Ausgabe des Michelin Gastroführers findet lobende Worte für Peter Knogl, der seit 2007 Küchenchef des Cheval Blanc ist: «Knogls Küche ist geprägt von einer klassischen Basis mit raffinierten Ideen, die voller Armoa, Kraft und Ausdruck sind und das Essen zu einem einzigartigem Erlebnis machen.» Schon im letzten Jahr erhielt der 47-jährige Deutsche den 19. Punkt von Gault Millau und den Titel «Koch des Jahres».

Gourmet Küche von Peter Knogl: Geräuchter Aal und Schokoladen-Dessert

Ein kulinarisches Novum für die Schweiz

Mit der Aufnahme des Cheval Blanc in die Gastro-Spitzenliga sind nun drei Schweizer Restaurants gleichzeitig mit drei Sternen bewertet. Eine besondere Ehre auch deshalb, weil sich weltweit nur rund hundert Lokale mit einer Drei-Sterne-Küche rühmen können. Bisher haben sich Andreas Caminada vom Schloss «Schauenstein» in Fürstenau(GR) und Benoît Violier vom «Hôtel de Ville» in Crissier VD die drei Sterne erkocht und ihre Spitzenposition gehalten.

Drei Sterne Restaurant «Cheval Blanc» im Les Trois Rois in Basel

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Stets exklusive Sterneküchen entdecken!

Stets exklusive Sterneküchen entdecken!