Schwimmteich anlegen im Garten: Überlauf-Biopool
EIN EIGENER SEE

Schwimmteich: Natur- und Badeerlebnis im Garten

Ein Naturpool mit glasklarem Wasser direkt vorm Haus? Mit einem Schwimmteich ist's möglich! Das Beste ist: er braucht viel weniger Pflege als ein üblicher Swimmingpool und begeistert das ganze Jahr über. Ihn anzulegen, ist viel einfacher als Sie vielleicht glauben. 

Mehr als ein üblicher Swimmingpool kann ein Schwimmteich den Garten bereichern und nicht nur an heissen Tagen begeistern, sondern das ganze Jahr über. Die natürliche Alternative vereint die Optik eines Gartenteichs mit der frischen Abkühlung im Schwimmbecken. Als grosses Biotop, also selbstreinigender Teich mit Bademöglichkeit, schwimmen Sie in ihm ganz natürlich, ohne Chemie und Chlor und ohne störende Pumpgeräusche.

Natur als Vorbild: So funktioniert ein Schwimmteich

Die Reinigung und Aufbereitung des Wassers erfolgt rein natürlich. Flora und Fauna bilden dabei einen lebendigen Kreislauf, so besteht jeder Schwimmteich aus zwei Bereichen: Neben dem Schwimmbereich sorgt eine Regenerationszone, auch Ruhezone genannt, für die natürliche Wasseraufbereitung. Durch Pollen, Laub, Pflanzenteile und badende Menschen eingebrachte Nährstoffe werden in der Regenerationszone von Pflanzen und Mikroorganismen gebunden, damit es nicht zu einem übermässigen Algenwachstum kommt. Dadurch stellt sich ein biologisches Gleichgewicht ein und die Wasserqualität bleibt dauerhaft gut. Die Regenerationszone sollte in etwa gleich gross sein wie die Badezone. Kleiner kann sie nur dann sein, wenn naturnah angelegte, unauffällige und leise Filter mit ihrer Technik die Reinigung unterstützen.

Klar wie ein Bergsee, warm wie ein Pool

Dank ausgeklügelter Technik spezialisierter Gartenbaufirmen bleibt das Wasser im Schwimmteich stets glasklar – und zwar das ganze Jahr über. Das Algenwachstum wird dabei auf beinahe null reduziert. Und auch auf Luxus und Komfort muss in einem Schwimmteich nicht verzichtet werden: Beheizt wird er nach Wunsch durch unsichtbare, montierte Rolladen-Abdeckungen, Luft-Wasser-Wärmepumpen, Erdsondenheizungen oder Solarkollektoren.

Biopool: Vorteile von Schwimmteich und Pool vereint

Nochmals minimal anders ist ein Biopool: Beim Biopool sind die Wasseraufbereitung und der Schwimmteich klar voneinander getrennt. So hat man einen Schwimmbereich, der sich optisch nicht von einem herkömmlichen Swimmingpool unterscheidet, und einen nahe gelegenen Teich, von dem aus das gesäuberte Wasser in den Pool überläuft. So geniesst man zugleich die Vorteile eines schön angelegten Pools und des selbstreinigenden Schwimmteichs.

Einen Schwimmteich anlegen mit Folie, Granit oder Beton

Für funktionierende Schwimmteiche gilt: Etwa 60 Quadratmeter Gartenfläche sollten mindestens vorhanden sein, um ein selbstregulierendes Ökosystem zu schaffen. Grössere Varianten sind noch stabiler und heizen sich im Sommer nicht so stark auf. Bei Anlegen mit der Folienbauweise wird über ein schützendes Bodenvlies eine stabile Teichfolie verlegt. Spezialisierte Firmen arbeiten heute aber nicht mehr nur mit der altbekannten Folientechnik, sondern setzen zusätzlich eine Vielzahl von Materialien zur Auskleidung von Schwimmteichen ein. Eine besonders edle, aber auch relativ teure Lösung ist Granitauskleidung. Spritzbeton lässt sich ebenfalls einsetzen, um grosse Schwimmteiche auszukleiden. Allerdings erfordert diese Technik viel Fachwissen und sollte nur von erfahrenen Fachleuten durchgeführt werden. Die Firma Egli Gartenbau aus Uster hat Ihre Arbeiten dokumentarisch festgehalten und zeigt, wie ein Schwimmteich in allen drei Varianten entsteht: Entstehung eines Schwimmteichs in Granitbauweise.

Lage, Pflanzen und exklusive Gestaltungsideen

Pflanzen sind nicht nur die Voraussetzung für das biologische Gleichgewicht, sie sorgen auch für optische Akzente. Damit sich Algen nicht explosionsartig vermehren, sollte ein Schwimmteich sich nicht den ganzen Tag in praller Sonne befinden, sondern wenigstens mittags teilweise im Schatten liegen. Auch Bäume in unmittelbarer Nähe gilt es zu vermeiden, da sie im Herbst Laub verlieren und den See verunreinigen.

Schwimmblattpflanzen wie Seerosen blühen nicht nur wunderschön, sie spenden auch Schatten, kühlen das Wasser und vermindern Algenwachstum. Bestimmte Unterwasserpflanzen und Schwimmpflanzen klären das Wasser, indem sie Nährstoffe binden. Dazu gehören alle Pflanzen, die schnell wachsen und einen hohen Nährstoffverbrauch haben. Typische Vertreter sind Hornblatt und Wasserpest. Am Uferbereich sorgen Gräser und Schilf für eine Befestigung, für Schatten und tragen ebenfalls zur Wasserreinigung bei. Ob einfache Elemente wie Findlinge, Steine und Wurzeln, oder exklusive Extras wie ein an den Teich angeschlossener Whirlpool: Ein Schwimmteich lässt sich ganz den eigenen Vorstellungen anpassen. Marmorähnliche Natursteine zur Verkleidung des Badebereichs, Quellsteine oder kleine Wasserfälle können besondere Akzente setzen.

Kosten, Aufwand und Pflege des Naturpools

Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie eine spezialisierte Firma beauftragen, die einen Schwimmteich abhängig von Grösse und Gestaltung innerhalb weniger Tage bis Wochen fertigstellt. Durch teilweise Eigenleistung lassen sich jedoch Kosten senken. Die Kosten fangen inklusive Bepflanzung bei rund 8'000 Franken für einen kleineren Badeteich an. Ist der Schwimmteich sehr gross oder kommen noch exklusive Gestaltungselemente dazu, kann es schnell um ein Vielfaches mehr sein. Je nachdem ob Filtertechnik verwendet wird oder nicht, braucht der Teich nach dem Befüllen noch zwei bis acht Wochen zum «Einlaufen», bis sich das natürliche Gleichgewicht eingestellt hat. Die optimale Zeit zum Anlegen ist daher im Herbst, damit sich das Teichsystem bis zum nächsten Sommer einspielen kann. Hat sich einmal ein ökologisches Gleichgewicht eingestellt, ist der Pflegeaufwand nicht allzu gross: Sind Filteranlagen vorhanden, müssen diese gereinigt und gewartet werden. Dazu kommt das Abfischen von Laub und Schmutz, Entfernen von Schlamm und Ausdünnen von Pflanzen, die sich zu stark vermehren.

Titelbild: www.swimming-teich.com, Daniela Toman

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Ja, ich möchte frische Ideen für den Outdoor-Bereich!

Ja, ich möchte frische Ideen für den Outdoor-Bereich!