Nachtschlitteln unter Sternen: die schönsten Orte
Winterabenteuer

Nachtschlitteln unter Sternen

Auf scharfen Kufen durch den Schnee gleiten, frische Nachtluft einatmen und den Sternenhimmel beobachten: Nachtschlitteln ist ein wild-romantisches Erlebnis.

Mittlerweile gibt es in der ganzen Schweiz Pisten, die auch nach Einbruch der Dunkelheit noch für wagemutige Schlittler geöffnet sind. Gerne wird die Fahrt mit einem feinen Fondue oder einem Glas Glühwein kombiniert. Bars an der Pistenstrecke laden für kurze Verschnaufpausen ein und bieten eine einmalige Möglichkeit, das nächtliche Schneegebiet zu bestaunen.

Generell sind die Pisten ausreichend beleuchtet. Oftmals empfiehlt sich aber zusätzlich eine Stirnlampe. Nachtschlitteln eignet sich in erster Linie für geübte Fahrer, da die Sicht oftmals doch recht eingeschränkt ist. Hier finden Sie die schönsten Strecken und attraktivsten Angebote.

Obwalden

Titlis

Von der Gerschnialp saust man hier durch die schneeüberzuckerten Wälder runter nach Engelberg. Nach dem Schlittelspass wird es im Chalet neben der Talstation gemütlich. Rund um den blubbernden Fonduetopf steigt die Stimmung. Nachtschlitteln kann man von 19:30 bis 21:30 Uhr, Fondue-Plausch im Chalet an der Titlis Talstation gibt es ab 20:00 Uhr.

Kosten: 24 Franken pro Person für die Abendkarte Nachtschlitteln, 55 Franken inkl. Fondue und Dessert

Daten: Jeden Freitag und Samstag zwischen Mitte Dezember und März, ausgenommen 24. und 31. Dezember

Melchsee-Frutt

Geniessen Sie die weisse Winterpracht unter dem leuchtenden Sternenhimmel auf der acht Kilometer langen Piste von Cheselen nach Stöckalp.

Kosten: Eine Abendkarte kostet 19 Franken, Schlitten können für 10 Franken gemietet werden. 

Daten: Januar bis März, jeweils am Freitag, Donnerstag und Samstag ab 18.45 bis 22.00 Uhr.

Nachtschlitteln unter Sternen – Melchsee-Frutt

Bern

Niederhorn

Das «Sterneschlitteln Plus» beginnt mit einem Fondueessen im Berghaus Niederhorn. Nach der rasanten und steilen Schlittenfahrt wartet unten eine Tasse Glühwein.

Kosten: Ab Thun kostet das Schlitteln inkl. Schlittenmiete, Fondue und Anfahrt 64 Franken pro Person, ohne Fondue 40 Franken.

Daten: Dezember bis März, jeden Freitag- und Samstagaben ab 19:00 Uhr.

Mägisalp-Bidmi

Unbegrenzten Schlittelspass bietet die beleuchtete Piste Mägisalp-Bidmi. Geniessen Sie anschliessend im Bergrestaurant Mägisalp ein feines Käsefondue, Raclette oder andere Köstlichkeiten, mit musikalischer Unterhaltung.

Kosten: 20 Franken pro Person für den Schlittelpass, 12 Franken für den Schlitten.

Daten: Mittwoch bis Samstag vom Dezember bis März, 18:00 bis 22:00 Uhr.

Nachtschlitteln unter Sternen – Mägisalp-Bidmi

Luzern

Sattel Hochstuckli

Bei guter Witterung ist die Piste für nächtliche Abenteuer mit dem Schlitten geöffnet. In der «Mostler's Bäsäbeiz» geniessen Sie ein feines Fondue und lassen den Abend anschliessend in der «Knofploch-Bar» direkt an der Talstation ausgeklingen. mehr

Kosten: Eine Abendkarte kostet 22 Franken, Schlitten können für acht Franken gemietete werden.

Daten: Jeden Samstag von Dezember bis Februar, ab 19:00 bis 23:30 Uhr.

St. Gallen

Flumserberg

Kombinieren Sie das Nachtschlitteln mit einem feinen Fondue im Bergrestaurant Prodalp (Reservierung erforderlich). Anschliessend brausen Sie durch ein nächtliches Winterwunderland. Auf der Piste befinden sich drei Restaurants und diverse Bars.

Kosten: Das Erlebnis kostet 24 Franken pro Person.

Daten: Jeden Donnerstag und Samstag vom Dezember bis März, von 19:00 bis 21:00 Uhr.

Nachtschlittern unter Sternen – Flumserberg

Graubünden

Oberengadin

Drei Kilometer Schlittelspass auf dem Albulapass bei Fackelschein. La Punt Ferien offeriert nach der  einen kostenlosen Shuttle-Bus Service und eine heisse Tasse Punsch nach der aufregenden Talabfahrt. Für die Mitfahrt ist eine Anmeldung am Vortag nötig. mehr

Kosten: gratis

Daten: Jeden Donnerstag im Februar ab 20: 00 Uhr

Schwyz

Mythenregion

Durch verschneite Wälder erobern Sie die 1,3 Kilometer lange Piste mit dem Schlitten. Nach dem rasanten Spass gönnen Sie sich in einem der gemütlichen Pistenbeizli ein Käsefondue oder Raclette. mehr

Kosten: Eine Abendkarte kostet 13 Franken, die Schlittenmiete beträgt sechs Franken.

Daten: Jeden Freitag und Samstag ab Dezember bis März, 18:30 bis 21:00 Uhr am Skilift Handgruobi

Wallis

Saas-Grund

Bei Nacht und Stirnlampen-Licht wird die 11 Kilometer lange Fahrt zum Highlight. Im Panoramarestaurant Kreuzboden können sie sich mit feinen Speisen für die lange Abfahrt stärken (Reservierung erforderlich: 027 958 15 82). mehr

Kosten: Stirnlampen und Schlitten können Sie bequem vor Ort für 14 Franken ausleihen, die Bergfahrt kostet ebenfalls 14 Franken pro Person.

Daten: Jeweils Mittwoch ab dem Dezember und Freitagabend von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Aletsch Arena

Um 18:00 Uhr geht es aufwärts! Schon die Bergfahrt auf die Fiescheralp ist ein Erlebnis. Oben folgt ein Fondueplausch und um 20:00 Uhr kann man die Pisten herunterbrausen.

Kosten: 45 Franken pro Person inkl. Fondue, Schlittenmiete, Stirnlampe und Taxifahrt nach Fiesch.

Daten: Jeden Dienstag vom Januar bis Mitte März (Anmeldung zum Nachtschlitteln mit Fondueplausch bis am Vorabend, 17:30 Uhr im Tourismusbüro)

Titelbild: Thinkstock, iStock, MarcelC/ Weitere Bilder: Tourismusverein Melchsee-Frutt, Melchtal, Kerns; Bergbahnen Meiringen-Hasliberg AG; Bergbahnen Flumserberg AG

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Die Schweiz wöchentlich neu entdecken!

Die Schweiz wöchentlich neu entdecken!