Schweizer Loipen abseits von Trubel und Hektik
AUFATMEN UND ABSCHALTEN

Schweizer Loipen abseits von Trubel und Hektik

Langlauf hält fit, trainiert sämtliche Muskeln und schafft einmalige Naturerlebnisse. Lernen Sie die schönsten Loipen der Schweiz kennen und erliegen Sie dem Charme fantastischer Landschaften.

Entlang präparierter Loipen lernen Freizeitsportler die Schweiz von ihrer schönsten Seite kennen. Abseits des urbanen Alltagstrubels kommen Körper und Geist wunderbar zur Ruhe. Denn beim Langlaufen heisst es vor allem eines: aufatmen und abschalten.

Langlaufsport auf Schweizer Loipen

Allein der gesundheitliche Aspekt spricht für die ursprünglich skandinavische Domäne. Kaum eine Sportart fordert derart viele Muskeln, weil nicht nur die Beine, sondern der gesamte Oberkörper bewegt werden. Die Technik, der sogenannte Diagonalschritt, ist einfach zu erlernen. Wie beim Nordic Walking werden die Beine abwechselnd nach vorne geschoben, wobei die Skistöcke sich diagonal bewegen. In diesen Skigebieten kommen Sie garantiert auf Ihre Kosten.

Schneeverhältnisse: Aktuelle Informationen über Schneeverhältnisse, Loipenzustand und Temperatur finden Sie auf myswitzerland.com.

Kosten: Um eine der Schweizer Loipen zu nutzen, braucht man einen Langlaufpass. Einen Tagespass gibts direkt auf der Piste, regelmässige Läufer bestellen den Saisonpass für 120 Franken auf langlauf.ch.

Die Loipe von Gstaad

Gstaad ist für seinen diskreten Luxus auf der ganzen Welt bekannt. Trotz seinem hohen Status ist das Gebiet bodenständig geblieben und ermöglicht einen gelassenen Urlaub. Stars wie John Travolta und Roger Federer geniessen regelmässig die ruhige Atmosphäre in Gstaad. Sogar die Schauspiel-Legende Julie Andrews sagte einst: «Gstaad is the last paradise in a crazy world.». Das Gebiet ist mit seinen zahlreichen Loipen für Langläufer aller Niveaus geeignet und umfasst vier Täler und einen Gletscher.

Loipe von Gstaad

Die Loipe von Davos

Davos – ein Skigebiet und Luftkurort mit langer Tradition. Hier, wo städtisches Ambiente mit majestätischen Alpengipfeln verschmelzen, locken endlos lange Loipen unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen. Auf den Spuren international bekannter Wintersportler können Besucher sich auf der Loipe von Davos so richtig auspowern.

Ob Sie durch die romantischen Seitentäler, auf den FIS-Rennloipen im Flüelatal oder zu später Stunde auf Nachtloipen trainieren wollen – in Davos finden Sie auf jeden Fall das passende Angebot.

Schweizer Loipen abseits von Trubel und Hektik – Loipe Davos

Die Loipe von Lenzerheide

Wenn von den schönsten Loipen der Schweiz die Rede ist, wird die Loipe von Lenzerheide häufig in einem Atemzug genannt. Das Hochtal von Lenzerheide, dessen parkähnliche Landschaft von 56 Kilometer langen präparierten Loipen geprägt ist, gilt als Urlaubsort für die ganze Familie. Neben dem Langlaufzentrum in Valbella bieten zentrumsnahe Hotels und Privatvermieter gemütliche Unterkünfte. Klassische Bergrestaurants sind ebenso vorhanden wie Einkaufsmöglichkeiten.

Schweizer Loipen abseits von Trubel und Hektik – Loipe Lenzerheide

Die Loipe von Goms

85 Kilometer lang ist die Loipe von Goms, das sich in einem der schönsten Dörfer des Kantons Wallis befindet. Goms ist ein Paradies für Langläufer, die kleine Schanzen und Buckelpisten bezwingen und ein paar Höhenmeter mit der Matterhorn Gotthard Bahn überwinden wollen.

Schweizer Loipen abseits von Trubel und Hektik – Loipe Goms

Titelbild: iStock, Getty Images Plus / Weitere Bilder: Switzerland Tourism, swiss-image.ch/Thomas Senf; Destination Davos Klosters, Tourismus- und Sportzentrum; Lenzerheide Bergbahnen AG; Obergoms Tourismus AG

2 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

  • redaktion schoenesleben.ch02.03.2015
    Vielen Dank für den Hinweis. Die Loipe ist nur für Kinder bis 16 Jahren kostenlos. Wir haben die Informationen angepasst.

  • Detlef Gerritzen02.03.2015
    Wo soll die kostenlose Loipe von "Goms" sein? Die Gommer loipe zwischen Oberwald und Niederwald ist jedenfalls kostenpflichtig!

Die Schweiz wöchentlich neu entdecken!

Die Schweiz wöchentlich neu entdecken!