Atemberaubende Wasserfälle der Schweiz
WASSER MARSCH

Die schönsten Wasserfälle der Schweiz

Gigantische Wassermassen, die durch tiefe Schluchten rauschen und steile Abhänge hinunterstürzen – die Schweiz ist nicht nur für ihre Berggipfel und -seen, sondern auch für spektakuläre Wasserfälle bekannt.

Rheinfall, Mürrenbachfall, Seerenbachfälle und Engstligenfälle sind die Namen der schönsten Wasserfälle der Schweiz, deren Grösse und Höhe gleichermassen beeindrucken. Wasserfälle gehören zu den Highlights von Trekkingtouren, auf denen Aktivurlauber der Vielfalt Schweizer Landschaften begegnen.

Der Rheinfall: wasserreichste Kaskade Europas

Der Rheinfall, ein 23 Meter hoher und 150 Meter breiter Wasserfall in der Schweiz, gehört zu den faszinierendsten Kaskaden des Landes, deren Wassermassen mit hoher Geschwindigkeit und lautem Getöse durch aufsehenerregender Abgründe donnern. Der grösste Wasserfall Europas ist nahe der beiden Gemeinden Neuhausen am Rheinfall und Laufen-Uhwiesen unweit der Stadt Schaffhausen zu finden.

Auf einer Rheinfallrundfahrt können Sie einem der mächtigsten Wasserfälle der Schweiz begegnen und die Urkraft des Wassers spüren. Die Boote passieren die beiden Schlösser Laufen und Wörth, die der Wucht des Rheinfalls auf steinernen Hochplateaus strotzen.

Beeindruckende Wasserfälle der Schweiz: der Mürrenbachfall

Mit einer Fallhöhe von 417 Metern zählt der Mürrenbachfall, der über die steilen Felsklippen des Lauterbrunnentales stürzt, zu den höchsten Wasserfällen der Schweiz. Besuchen Sie die Kaskade nach der Schneeschmelze, wenn sie besonders viel Wasser mit sich führt. Weitere Wasserfälle liegen dem Mürrenbachfall direkt gegenüber, sodass sich Ihnen ein fantastisches Panorama bietet. Steigen Sie in die Gondel der hiesigen Luftseilbahn, um den Wasserfall aus einer ganz besonderen Perspektive zu betrachten.

Die Seerenbachfälle – zweithöchste Wasserfälle der Schweiz

Der Walensee wird von den steilen Felswänden der Alpen umrahmt und ist für einen mehrstufigen Wasserfall bekannt, dessen Wassermassen 585 Meter in die Tiefe rauschen. Im unteren Bereich fliessen die Rinquelle, die einer riesigen Wasserhöhle entspringen und die Seerenbachfälle zusammen, weshalb Besucher ein imposantes Panorama geniessen können.

Engstligenfälle: magische Momente

Im Berner Oberland, südlich der Gemeinde Adelboden, befinden sich die zweistufigen Engstligenfälle, die eine 370 Meter tiefe Schlucht hinabstürzen. 250’000 Schaulustige jährlich lassen sich dieses fulminante Spektakel nicht entgehen, weshalb die Kaskade zu den meistbesuchten Wasserfällen der Schweiz gehört. Nutzen Sie einen eineinhalbstündigen Spaziergang, um die tosenden Wassermassen, die von saftigen Bergwiesen flankiert werden, aus der Nähe zu betrachten.

Titelbild: Woloha, iStock, Thinkstock

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Unsere Genuss-Highlights der Woche!

Unsere Genuss-Highlights der Woche!