Apple Watch Hermès
SMARTWATCH

Apple holt sich modische Nachhilfe bei Hermès

Der jüngste Coup von Apple? Eine Kooperation mit dem französischen Luxuslabel Hermès. Die oft als unmodisch kritisierte Smartwatch erscheint in neuem Gewand als Apple Watch Hermès und verleiht dem Handgelenk ab Oktober französische Eleganz.

Die gemeinsame Kollektion der beiden Top-Marken besteht aus drei verschiedenen Armband-Varianten: Single Tour, Double Tour und Cuff. Die Preise liegen bei den unterschiedlichen Modellen zwischen 1'300 Franken und 1'770 Franken. Die bekannte Funktionalität von Apple wird bei der Apple Watch Hermès ausserdem durch eine edle Hermès-Signatur auf dem Gehäuse unterstützt. Das Zifferblatt kann personalisiert werden.

Die Technik von Apple als modisches Accessoire

Die Apple Watch wurde lange erwartet, doch musste auch viel Kritik einstecken. Die häufigsten Knackpunkte schienen bislang die Schlichtheit und kantig erscheinende Funktionalität der Smartwatch zu sein. Doch das soll sich nun ändern: Zusammen mit der Traditionsmarke Hermès tritt die Apple Watch ungewohnt edel und stilsicher auf. Mit handgearbeiteten Lederarmbändern und aus rostfreiem Stahl gefertigt erscheint die Apple Watch Hermès ab dem 5. Oktober diesen Jahres in ausgewählten Apple Stores und Hermès Boutiquen.

Smarter und stilsicherer Auftritt im Hermès-Stil

Kantig, klobig, unförmig – so wurde die Apple Watch bisher von Kritikern beschrieben. Apple hat sich diese Kritik wohl zu Herzen genommen und das französische Luxus-Modelabel Hermès mit ins Boot geholt. Die gemeinsame Kollektion kann sich auf jeden Fall sehen lassen – wir sind gespannt!

Text: Jasmin Kunz / Titelbild: David Sims, Apple / Weitere Bilder: Apple

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Uhren-Neuheiten ins Postfach!

Uhren-Neuheiten ins Postfach!