Portrait von Bobbi Brown in lässigem Alltags-Look zwischen Schminke und Magazinen
EINE HOMMAGE

«Sei du selbst»: Was jede Frau von Bobbi Brown lernen kann

Jede Frau ist natürlich hübsch, mit dem richtigen Make-up jedoch «pretty powerful»! Mit diesem Grundsatz und einer kleinen Lippenstift-Kollektion brachte Bobbi Brown vor genau 25 Jahren einen Stein ins Rollen. Eine Beauty-Revolutionärin feiert Jubiläum – und wir feiern sie!

«Vergiss, was du beruflich in deinem Leben machen möchtest, tue so, als wäre es dein Geburtstag und du kannst alles tun, was du möchtest.» Diesen Tipp ihrer Mutter nahm sich die junge Bobbi Brown nach ihrem Schulabschluss zu Herzen. Ihre Leidenschaft zum Schminken brachte die heutige Wahl-New Yorkerin so zum Emerson College in Boston, wo sie erfolgreich den Studiengang Maskenbildnerin abschloss und den Grundstein ihres Erfolgs legte.

Bobbi Brown vs. Big Apple in den 80er Jahren

In den wilden 80ern inmitten von New York verfolgte Bobbi ihren Traum und arbeitete als professionelle Make-up Artistin. Überall war es grell und laut, denn mehr ist besser – aber nicht für Bobbi. Die gebürtige Chicagoerin war schon immer Fan von natürlichem Make-Up. Zwischen neonfarbigen Aerobic-Kostümen und Lidschattenpaletten in Regenbogenfarben ist dieses jedoch nirgends zu finden. «Ich musste oft verschiedene Make-Ups mischen, sie mit anderen Lidschatten verblenden, damit sie ihren Farbton ändern», so Bobbi. So wurde sie selbst aktiv und lancierte 1991 nach einem Meeting mit einem Chemiker erfolgreich ihre eigene geruchslose Lippenstift-Kollektion. Damit traf sie genau das Bedürfnis der Frauen: Mit zehn Nuancen passt sich die Kollektion jedem Hautton an – eine Revoution in der Kosmetik-Industrie!

Bobbi Brown Essential Lippenstift-Kollektion mit 10 Nuancen von Lachsfarben über Beige zu Braun

Bobbi Brown und Estée Lauder: zwei Frauen, eine Vision

Schnell wird die junge Make-up-Artistin so erfolgreich, dass Leonard Lauder, Inhaber und Sohn der Gründerin Estée Lauder, ihr in 1995 die Firma Bobby Brown Cosmetics abkaufen möchte. Ein Angebot, welches sie nicht ablehnen kann, weil sie so mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen und nebenbei trotzdem noch ihre Firma kontrollieren kann. Muss Bobbi Prioritäten setzen, dann gelten diese immer ihrem Ehemann und ihren drei Söhnen. Ausserdem merkt sie sofort, dass das Lauder-Unternehmen der ideale Partner ist. Wie Bobbi hatte Estée die gleichen Prioritäten und ähnliche Weltanschauungen. Beide Frauen stehen an der Spitze eines eigens aufgebauten Unternehmens und wollen vor allem eines: den Frauen dieser Welt mehr Selbstvertrauen zusprechen.

Browns Philosophie seit 25 Jahren: «Sei du selbst»

Jede Frau, egal welchen Alters oder welcher Ethnie ist schön und es gibt kein Ideal, was dies betrifft. «Das Geheimnis der Schönheit ist, man selbst zu sein. [...] Selbstvertrauen ist der Schlüssel, um sich schön zu fühlen. Wenn du mit dir selbst im Reinen bist, bist du am schönsten» ist sich Bobbi sicher. Wie man das schafft? «Ich denke, Frauen würden an Selbstsicherheit gewinnen, wenn die Medien realistische, natürlich schöne Fotos von Frauen zelebrieren würden.»  Genau das setzt Bobbi Brown Cosmetics in der neuen Jubiläumskampagene be who you are – sei du selbst um. Dafür wurden mehr als 40 Frauen –Athletinnen, Ehefrauen, Mütter verschiedener Herkunft –  geschminkt, abgelichtet und interviewt. Sie sollen Frauen verschiedenster Persönlichkeiten und jeden Alters inspirieren und zeigen: durch schmeichelhaftes, natürliches Make-up könnt ihr eure natürliche Schönheit zum Strahlen bringen.

Best of: 10 Beauty-Tipps von Bobbi Brown

  • Das Strahlen kommt von innen: gesunde Ernährung wirkt sich positiv auf die Haut aus und nimmt das Make Up besser an.
  • Spenden Sie ihrer Haut so viel Feuchtigkeit wie nur möglich!
  • Verzichten Sie nie aufs Abschminken vor dem Schlafen gehen.
  • Für perfekte Wimpern gerne zwei unterschiedliche Mascaras kombinieren.
  • Für langanhaltende Lippenfarbe zuerst die ganze Lippe mit Lipliner ausfüllen, danach den Lippenstift auftragen.
  • Zum Schminekn die Hände statt Pinsel benutzen.
  • Wenn Gesicht und Hals unterschiedliche Farben haben: einfach Bronzener am Hals auftragen, um den Unterschied zu verblenden.
  • Absolutes Must Have für jede Frau: Concealer, Mascara und Rouge.
  • Lassen Sie sich nicht von Schönheitsidealen verunsichern: Schönheit kommt in vielen Gesichtern, Farben und Formen daher!

Text: Lea Keller / Bilder: Bobbi Brown

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Über Luxus-Kosmetik und Beautytrends informiert bleiben!

Über Luxus-Kosmetik und Beautytrends informiert bleiben!