Wir haben fünf Luxus-Handcremes für Sie getestet.
BEAUTY TEST

5 Luxus-Handcremes, die in keiner Tasche fehlen dürfen

Die kalten Wintermonate machen unserer Haut oft zu schaffen – besonders an den Händen! Eine reichhaltige Handcreme darf daher in keiner Tasche fehlen – aber welche? Wir haben fünf Luxus-Handcremes exklusiv für Sie getestet.

Eiskalter Wind, trockene Heizungsluft, raue Handschuhe – wenn der Winter uns alle fest im Griff hat, leidet vor allem die Haut an unseren Händen. Die Finger werden steif, die Haut an den Knöcheln wird rau und rissig. Das ist nicht nur schmerzhaft, sondern auch äusserst unschön.

Präventiven Schutz vor rauer Winterhaut und reichhaltige Pflege versprechen zahlreiche Handcremes, besonders im Luxussegment. Aber halten sie wirklich, was sie versprechen? Wir haben fünf verschiedene Luxus-Handcremes exklusiv für Sie getestet.

1. Bobbi Brown: Extra Hand Creme

Wir haben fünf Luxus-Handcremes für Sie getestet.

Die «Extra Hand Creme» von Bobbi Brown gibt es in einer schlicht designten, kleinen Tube– auf den ersten Blick nur eine Probiergrösse erweist sich das Luxusprodukt ganz schnell als super ergiebig. Eine Erbsengrösse der Creme reicht für beide Hände...

Die Creme duftet herrlich zart nach Zitrone und bringt dadurch etwas Sommerfeeling in dunkle Wintertage. Die Hände werden sofort mit Feuchtigkeit versorgt und fühlen sich gepflegt an. Besonders schön aber ist, dass keine Rückstände auf den Händen bleiben. Nach wenigen Sekunden ist alles eingezogen, die Hände sind wieder einsatzbereit.

2. Rituals Cosmetics: Hand Scrub

Wir haben fünf Luxus-Handcremes für Sie getestet.

Wer Rituals schon kennt, weiss, dass ein beruhigender und intensiver Duft das Markenzeichen des Beauty Brands sind. So natürlich auch bei «The Ritual of Ayurveda Hand Scrub», einer Pflege-Neuheit des Winters. Das Besondere dieses Peelings ist sein 2-in-1-Effekt: Alte Hautschüppchen werden sanft entfernt und nach dem Waschen bleibt eine feine Lipidschicht auf der Haut.

Das Hand Scrub wird auf die trockenen Hände gegeben und sorgfältig in die Haut einmassiert. Mit der Körperwärme wird aus der klebrigen Masse schnell eine ergiebige Flüssigkeit, die sich gut anfühlt. Und das gute Gefühl auf den Händen bleibt! Nach dem Waschen sind die Finger so weich wie bei keinem anderen Produkt.

Das Beste: Das Hand Scrub lässt sich mehrmals täglich nach Bedarf anwenden!

3. Team Dr Joseph: Daily Cellular Protection

Wir haben fünf Luxus-Handcremes für Sie getestet.

Die «Daily Cellular Protection Hand Cream» klingt nach Hightech – und sie ist auch Hightech, genauer gesagt «Hightech Natural Cosmetics». Ihre Textur ist sehr leicht, kaum merkbar. Ihr Duft ist sehr dezent und unaufdringlich. Schon beim Einreiben merkt man: Diese Creme hat den Fokus auf ihre Wirkungsweise gelegt, nicht mehr und nicht weniger.

Bei rissiger Haut schafft sie sofort Linderung und spendet viel Feuchtigkeit. Auch dieser Balsam zieht schnell in die oberste Hautschicht ein und ist bereits nach wenigen Sekunden nicht mehr zu spüren – genau das Richtige für alle, die Ihre geschundenen Hände schnell gepflegt haben möchten.

4. Crabtree & Evelyn: Overnight Hand Therapy

Wir haben fünf Luxus-Handcremes für Sie getestet.

Den berühmt-berüchtigten Schönheitsschlaf nutzt die «Overnight Hand Therapy» von Crabtree & Evelyn für sich – beziehungsweise für Ihre Hände. Vor dem Zu-Bett-Gehen auf den Handflächen einmassiert, entfaltet die reichhaltige Creme ihre Wirkung in den Stunden, während Sie schlafen. Ziel ist die intensive Regeneration von allen alltäglichen Haut-Aggressoren wie UV-Strahlen, Schadstoffen und Stress.

Der Hand-Balsam hat eine recht schwere Textur, die lange auf der Haut zu spüren ist. Da in der Nacht unsere Hände aber eh nicht gebraucht werden, ist das kein Problem! Im Gegenteil, hilft der wunderschöne Duft nach Rosenwasser, sanft in frühlingshafte Träume zu entschlummern. Am nächsten Morgen ist die Creme verschwunden, die Hände wirken gepflegt und duften noch immer ganz herrlich.

5. Isabelle: Cashmere Handcreme

Wir haben fünf Luxus-Handcremes für Sie getestet.

Eine Unbekannte auf dem Beauty-Markt – die «Cashmere Handcreme» vom Schweizer Label Isabelle. Zu den Luxusbrands gehört es trotzdem, denn Isabelle produziert seine Beautyprodukte ausschliesslich aus der Milch der Kaschmir-Ziege in den Schweizer Alpen. Eine Mischung aus Mandelöl und Aloe runden den Handbalsam ab – und machen ihn zum intensiven Feuchtigkeitsspender!

Auf der Haut hat die Creme eine milchartige Konsistenz, sehr leicht, kühl und ergiebig. Die hilft sofort gegen raue Haut, muss aber teilweise etwas häufiger aufgetragen werden, um alle trockenen Stellen zu versorgen. Etwas gewöhnungsbedürftig ist auch der erste Dufteindruck der Creme: Ein strenger Geruch, der nach wenigen Sekunden verfliegt. Anschliessend bleibt ein Hauch von Pinienbäumen und Tannennadeln.

Übrigens: Die Handcreme ist komplett ohne Silikone, ohne Erdöl und ohne Tierversuche entwickelt worden.

Handcreme Test: Das Fazit

Alle getesteten Luxus-Handcremes gehören zu den Top-Produkten des Beauty-Segments! Trotzdem müssen bei einigen Cremes leichte Abstriche gemacht werden – beim Duft, bei der Wirkung oder beim Handgefühl. Bei der Auswahl muss also auch bei den Luxusbrands darauf geachtet werden, welche Creme zu welchem Pflegebedürfnis passt.

In diesem Test stachen besonders die Handcreme von Bobbi Brown sowie das Hand Scrub von Rituals hervor. Sie konnten mit schneller Wirkweise, wunderbarem Duft und einem gepflegten Hautgefühl nach dem Auftragen punkten. Einziger Minuspunkt: Die Cremes sind so wunderbar, dass sie sofort leer waren...

Text: Désirée Reinke / Titelbild: zVg, Collage der Redaktion / Thinkstock, iStock, hacohob / weitere Bilder: Thinkstock, iStock, MoustacheGirl, AnnaPoguliaeva, ChamilleWhite, michelangeloop

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Über Luxus-Kosmetik und Beautytrends informiert bleiben!

Über Luxus-Kosmetik und Beautytrends informiert bleiben!