Einen individuellen Duft zu kreieren, ist ab sofort gar nicht mehr so schwer: In Shops und Tasting Bars bietet Jo Malone London Fragrance Combining an.
JO MALONE PARFUM

Fragrance Combining – So entstehen Lieblingsdüfte!

Es heisst, ein Parfum wird so kreiert, dass seine Aromen die perfekte Harmonie bilden. Wer sich aber einen individuellen Duft wünscht, kann nun durch «Fragrance Combining» des Parfum-Brands Jo Malone London seine Lieblingsessenzen selbst zusammenstellen.

Manche Frauen haben Ihren Lieblingsduft schon längst gefunden, andere sind noch immer auf der Suche. Unzählige Aromen und Essenzen machen die Auswahl nicht leicht – wie gut, dass Jo Malone London dafür die perfekte Lösung bietet: In den Shops und an den Tasting Bars des Beautybrands werden individuelle Beratungen zum Thema «Fragrance Combining» angeboten.

Was ist Fragrance Combining?

Einen individuellen Duft zu kreieren, ist ab sofort gar nicht mehr so schwer: In Shops und Tasting Bars bietet Jo Malone London Fragrance Combining an.

Beim Fragrance Combining, zu deutsch «Parfums kombinieren», wählen Sie Ihre liebsten Düfte aus und tragen diese kombiniert auf die Haut auf. Ein Maximum an verschiedenen Parfums gibt es nicht. Die Düfte werden in mehreren Lagen aufgetragen und entfalten so eine gemeinsame Wirkung.

Wie beim Komponieren eines einzelnen Duftes lassen sich bei dieser Trageart die Düfte jeweils in Basis-, Herz- und Kopfnoten einteilen. Mit der Basis- und der Herznote bringen Sie bestimmte, grössere Körperregionen wie das Dekolleté, die Arme oder den Rücken zum Duften, mit der Kopfnote werden kleine Highlights gesetzt. Dazu bieten sich Stellen wie die Handgelenke, die Ohren oder Schläfen an. Die einzelnen Noten können dabei aus einem oder mehreren Düften gebildet werden.

Warum Sie Fragrance Combining ausprobieren sollten

Eine Sorge liegt auf der Hand: Wird der Duft vieler Parfums nicht zu intensiv? Jein, denn es kommt stark auf die Art und Menge der Parfums an, die Sie miteinander kombinieren wollen. Wählen Sie mehrere intensive Düfte und kombinieren diese, wird auch der Gesamteindruck dadurch intensiviert. Genauso lassen sich aber auch leichte, dezente Düfte kombinieren oder nur vereinzelte Highlights setzen.

 Wie wählen Sie die Düfte fürs Fragrance Combining aus?

Einen individuellen Duft zu kreieren, ist ab sofort gar nicht mehr so schwer: In Shops und Tasting Bars bietet Jo Malone London Fragrance Combining an.

Um die perfekte Mischung für Ihre individuelle Duft-Komposition zu finden, sollten Sie zunächst mit ihren kleinsten Bestandteilen beginnen: Tragen Sie nacheinander verschiedene Düfte einzeln auf die Haut auf – das können Parfums oder auch Cremes sein. Der Duft wird sich mit Ihrem Eigengeruch verbinden und dadurch eine ganz individuelle Note bekommen. Wählen Sie daraus diejenigen Produkte aus, die Ihnen besonders gut gefallen.

Haben Sie erst einmal eine Auswahl getroffen, gilt es nur noch zu überlegen, welche Cremes und Parfums sich als Grundlage bzw. als Highlight eignen. Besonders gut als Basis eignen sich «schlichte Düfte», die nur dezent riechen und am besten als Creme aufgetragen werden. So halten die Highlight-Parfums darauf umso länger. Mit intensiven Aromen können Sie bestimmte Areale betonen. Aber: «There are no rules – play and have fun», betont Debbie Wild, Expertin für Fragrance Combining bei Jo Malone London.

Tipp: Die Düfte verschiedener Brands miteinander zu kombinieren ist selbst für feine Näschen nicht einfach. Daher hat Jo Malone London sämtliche Düfte so kreiert, dass sie immer mit den anderen harmonisieren. Über 400 verschiedene Kombinationen sind möglich.

Welchen Effekt hat Fragrance Combining?

Dass bestimmte Aromen einen Effekt auf die Psyche haben können, ist schon längst kein Geheimnis mehr. Beim Fragrance Combining können Sie diesen Effekt für sich nutzen und Düfte auswählen, die sich positiv auf Ihre Stimmung auswirken.

Auch auf Aussenstehende hat das Kombinieren mehrerer Düfte einen positiven Effekt: Ihre Aura wirkt lebhafter, abwechslungsreicher und interessanter. Darüber hinaus dürfte Parfumkennern auffallen, dass Sie eine ganz individuelle Kreation tragen.

Fragrance Combining für Zuhause – Raumdüfte

Einen individuellen Duft zu kreieren, ist ab sofort gar nicht mehr so schwer: In Shops und Tasting Bars bietet Jo Malone London Fragrance Combining an.

Düfte gibt es nicht nur für den Körper, sondern auch für das eigene Heim – Raumdüfte. Es liegt daher auf der Hand: Auch Zuhause können Sie Fragrance Combining anwenden. Die Auswahl der Aromen richtet sich dabei nach Einrichtungsstil und persönlichen Geschmack.

Eine Basisnote schaffen Sie in diesem Kontext besonders elegant mit Raumsprays. Diffuser und spezielle Düfte für Stoffe setzen einen Fokus auf bestimmte Raumbereiche und Kopfnoten setzen Sie am schönsten mit Duftkerzen.

Einen individuellen Duft zu kreieren, ist ab sofort gar nicht mehr so schwer: In Shops und Tasting Bars bietet Jo Malone London Fragrance Combining an.Debbie Wild von Jo Malone London

Im Interview mit Schönesleben verrät Markenbotschafterin Debbie Wild, Expertin für Fragrance Combining bei Jo Malone London, worauf es beim Kombinieren ankommt. Wie eine Fashion Stylistin berät auch sie Ihre Kundinnen gern, wie sie ihre ganz individuellen Kompositionen schaffen. Gut 400 Kombinationen sind möglich.

Text: Désirée Reinke/ Bilder: Jo Malone London; Thinkstock, iStock, Maya23K/ pcatalin/ TeodoraDjordjevic

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Über Luxus-Kosmetik und Beautytrends informiert bleiben!

Über Luxus-Kosmetik und Beautytrends informiert bleiben!