Viele Lippenstifte versprechen ein langanhaltendes Farberlebnis, aber nur wenige können diesem Anspruch gerecht werden. Wir haben den Test gemacht.
LIPPENBEKENNTNISSE

Mit diesen Beauty Tipps gelingt der perfekte Kussmund!

Ein roter Kussmund à la Marilyn Monroe, ein zartes Nude für den verführerischen Look oder ein Hauch von Rosa passend zum Sommerkleid – mit Lippenstiften können Sie sich innerhalb weniger Minuten neu erfinden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Lippen perfekt in Szene setzen.

Schöne Lippen ziehen schnell alle Blicke auf sich. Daher gehören Lippenstift oder Lipgloss für die meisten Frauen zur alltäglichen Schminkroutine einfach dazu. Aber jeden Tag das Gleiche ist doch viel zu langweilig – immer wieder heisst es: neue Farbe, neues Brand, neue Textur! Nirgendwo wird so viel ausprobiert wie beim Thema Lippenstift.

Lippenstift richtig auftragen

Viele Lippenstifte versprechen ein langanhaltendes Farberlebnis, aber nur wenige können diesem Anspruch gerecht werden. Wir haben den Test gemacht.

Oftmals liegt es gar nicht am Lippenstift, dass der schöne Kussmund nicht gelingen will. Mit diesen Beauty-Tipps dürfte in Zukunft nichts mehr schief gehen:

1. Lippen grundieren

Lippenstifte wirken besonders gut auf matten, ebenmässigen Lippen. Daher ist die Vorbereitung ebenso wichtig wie das Auftragen selbst. Spezielle Lip Primer füllen kleine Hautfältchen auf und schaffen eine gleichmässige Grundlage für die Farbe. Einen ähnlichen Effekt hat auch Gesichtspuder: Einfach vor dem Lippenstift auf den Lippen verteilen. So hält die Farbe deutlich länger!

2. Contouring für die Lippen

Wenn Sie wirklich perfekt geschminkte Lippen haben möchten, führt wohl kaum ein Weg am Lipliner vorbei. Mit diesem werden die Konturen der Lippen umzeichnet und auch die Lippenflächen grob ausgemalt. Anschliessend wird der Lippenstift im gleichen Farbton aufgetragen. Kleine Unebenheiten lassen sich mit Concealer kaschieren.

Wer es lieber etwas moderner mag, sollte allerdings die Finger vom Lipliner lassen. Ein gutes, lässigeres Ergebnis lässt sich nämlich auch mit dem Lippenpinsel erzielen. Auf Perfektion kommt es hier nicht an!

3. Lippenstift auftragen

Zum Auftragen setzen Sie den Lippenstift im Mundwinkel an und füllen damit die Flächen gleichmässig aus. Lassen Sie sich Zeit, um nicht überzumalen, und führen Sie den Lippenstift bis zum anderen Mundwinkel. Zum Schluss können Sie Ihre Lippen noch einmal aufeinander pressen, damit sich die Farbe gleichmässig verteilt. Voilà!

Der neuste Trend: Two Tone Lips

Der neuste Trend in den sozialen Medien sind die Two Tone Lips.

Auf Instagram zeigen die Beautyblogger shannicat und michellaputri31 ihre Two Tone Lips.

Ein schöner Kussmund muss nicht immer knallrot und einfarbig sein – das meinen zumindest die Beauty Queens auf Instagram und haben einen neuen Liptrend ins Leben gerufen: die Two Tone Lips. Wie der Name schon sagt, werden hierbei zwei Lippenstift-Farben miteinander kombiniert.

Wie sie kombiniert werden, ist dabei Geschmackssache: Entweder Sie färben die Ober- und Unterlippe jeweils in einer anderen Farbe (möglichst aber aus der gleichen Farbfamilie) oder Sie schaffen einen fliessenden Übergang. Dabei wird eine Farbe in den äusseren Dritteln der Lippe aufgetragen, eine weitere füllt das zentrale Drittel. Mit einem Blender-Pinsel wird dann ein fliessender Farbverlauf geschaffen.

Welche Farbe passt zu Ihnen?

Viele Lippenstifte versprechen ein langanhaltendes Farberlebnis, aber nur wenige können diesem Anspruch gerecht werden. Wir haben den Test gemacht.

Eine simple Faustregel besagt: Zu heller Haut passt heller Lippenstift zu dunkler Haut passt kräftiger. Natürlich heisst das nicht, dass Sie als hellhäutige Frau auf die hübschen Rottöne verzichten müssen. Diese Faustregel gilt für das sogenannte Alltags-Make-up, bei dem die Schminke möglichst natürlich wirken soll.

Tatsächlich sind Rosétöne und blasses Orange die perfekten Farben für den Alltag. Wer es aber gern etwas auffälliger mag, zum Beispiel am Abend, kann auch zu dunkleren Beerentönen greifen. Sie greifen das Rosa der Haut wieder auf und verstärken es.

Lippenstifte in Braun und Bronze passen hingegen sehr gut zu einem dunkleren Teint oder dunklen Haaren. Für das Abend-Make-up wirken beim dunkleren Hauttyp leuchtende Rottöne besonders aufregend.

Tipp: Wenn Sie nicht genau wissen, ob Sie zum hellen oder dunklen Hauttyp gehören, schauen Sie einmal auf Ihre Handgelenke. Bei hellem Teint schimmern die Venen bläulich durch die Haut, bei dunklem Teint eher grünlich.

Langanhaltender Lippenstift im Test

Sie beherrschen das richtige Auftragen bereits bis zur Perfektion, haben aber noch nicht den optimalen Lippenstift gefunden? Wir haben acht vielversprechende Lippen-Produkte für Sie getestet und in einer Top-8-Liste zusammengestellt:

 

Text: Désirée Reinke/ Titelbild: Thinkstock, iStock, Rohappy / weitere Bilder: Thinkstock, iStock, Mendelex_photography / Jupiterimages

 

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Über Luxus-Kosmetik und Beautytrends informiert bleiben!

Über Luxus-Kosmetik und Beautytrends informiert bleiben!