Kreative Ideen für leere Wände
SCHMÜCK MICH

Schluss mit Langeweile! Kreative Ideen für leere Wände

Nichts gegen weisse Wände, aber nur Weiss ist auf Dauer doch ein wenig eintönig. Zum Glück ist es gar nicht schwer, für mehr Abwechslung zu sorgen. Zu den schönsten Ideen für leere Wände zählen Tapeten, Bilder und stilvolle Wanddekorationen.

Tapeten

Lange verpönt, feiern Tapeten seit einiger Zeit ein glanzvolles Comeback. Sie sind in allen erdenklichen Stilrichtungen erhältlich, die Mustervielfalt reicht von breiten Blockstreifen über barocke Ornamente bis hin zu üppigen Blumendrucken. Auch die gute alte Fototapete ist wieder zu haben - wer möchte, kann sogar seine eigenen Entwürfe drucken lassen.

Im Gegensatz zu früher werden heute nicht mehr sämtliche Wände tapeziert. Eine einzelne Wand mit auffälliger Tapete reicht als Blickfang völlig aus. Beliebt sind auch Bordüren, die rings um die Wände verlaufen. Kleiner Nachteil der Tapete: Es ist relativ aufwendig, sie wieder zu entfernen.

Wandtattoos

Kinderleicht in der Handhabung sind dagegen Wandtattoos, die sich ebenso einfach anbringen wie entfernen lassen. Ob Blumenranken, Skylines bekannter Metropolen, fantasievolle Muster oder Zitate - die Auswahl lässt keine Wünsche offen.

Bilder und Fotografien

Wer nach Ideen für leere Wände sucht, kommt an gerahmten Bildern oder Fotografien nicht vorbei. Ob Ölgemälde, Kinderzeichnungen, Familienfotos oder Landschaftsaufnahmen - auf die Hängung kommt es an. Grossformatige Fotografien oder besonders lieb gewonnene Bilder erhalten einen Ehrenplatz und kommen als Solitär am besten zur Geltung. An der Wand hinter dem Sofa aufgehängt, zieht ein einzelnes, eindrucksvolles Motiv alle Blicke auf sich. Harmonisch wirkt es auch, ein grösseres Bild in die Wandmitte zu hängen und mit einigen kleineren Bildern zu umgeben.

Wer aus dem Vollen schöpfen will und kann, entscheidet sich am besten für die sogenannte «Petersburger Hängung». Hier werden zahlreiche Bilder in möglichst gleich grossen Rahmen dicht nebeneinander gehängt, und das bis unter die Zimmerdecke. Wer auf Ordnung und Symmetrie Wert legt, hängt seine Bilder entweder in einer Reihe oder in einem strengen Raster auf.

Spieglein, Spieglein an der Wand...

Noch mehr clevere Ideen für leere Wände? Wandspiegel sind wahre Schmuckstücke und setzen nackte Wände perfekt in Szene. Ob in einem üppigen, barocken Goldrahmen, in organischen Formen oder als Spiegelboxen mit integriertem Stauraum - die Multitalente avancieren zu einer eindrucksvollen Wandskulptur.

5 Ideen für leere Wände

  • Tapeten erleben ein Revival
  • Wandsticker bringen im Nu Abwechslung an die Wand
  • Bilder und Fotos in unterschiedlichen Hängungen setzen Akzente
  • grossformatige Motive punkten als Solitär
  • Spiegel wirken als Designobjekte

 

Titelbild: lofilolo, iStock, Thinkstock

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Unsere Genuss-Highlights der Woche!

Unsere Genuss-Highlights der Woche!