Tracery Treasure: Kollektion von It's Lauber
FUTURISTISCHE KREATIONEN

It's Lauber: Mit Zeit und Geist zu Stil und Leder

Eine Kette, ein Kragen, ein Gürtel, ein Halskragenarmband oder ein Flechtriemen… die Accessoires von It's Lauber lösen die Grenzen zwischen den Kleidungsstücken auf, wie sich auch Grenzen in unserer modernen Gesellschaft zunehmend lösen. Heraus kommen zeitgenössische, fast futuristische Kreationen, die ihre Träger nicht nur in der Schweiz, sondern weltweit finden.

Sabine Lauber steht für «Design made in Switzerland». Die in Paris geborene Schweizerin studierte am renommierten Institut Mode-Design an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel. Auch nach dem Studium bleibt ihr Lebensmittelpunkt in der Schweiz. Hier ist sie in unterschiedliche Projekte involviert, die von der Produktion von Modeschauen bis hin zu szenografischen Rauminstallationen reichen. Am Wichtigsten ist Sabine jedoch die Entwicklung ihres eigenen Labels, dem sie ihren Namen gab: It's Lauber. In ihrem Atelier mit Werkstatt entwirft sie mit sehr viel Hingebung und Zeit ihre Accessoires. Dabei konzentriert sie sich ganz auf ein einziges Material: Leder!

«Tracery Treasure» - ein Spiel mit Farben

In ihrer ersten Kollektion «Tracery treasure» entwickelt Sabine Lederarmbänder, die ihren Reiz vor allem durch den geschickten Einsatz von Flechttechniken zeigen. Die Kombination von Innen- und Aussenseite des Leders, sowie der Kontrast von naturbelassenem und gefärbtem Leder, setzt sie dabei gezielt ein. Dazu kommt das unverkennbare Talent der Designerin, mit der Farbe zu spielen. So wird das robuste Rindsleder gebrochen, indem es in Gold oder Silber daherkommt und den Bezug zum klassischen Schmuckstück wieder herstellt. Die Materialwahl kommt dem Accessoire dabei zu Gute. Anders als gewöhnlicher Schmuck haben die Armbänder einen hohen Tragekomfort: «Leder hat eine tolle Haptik, es ist weich, warm und anschmiegsam» beschreibt die Designerin.

Lederarmband gold und silber von It

It

Leder aus der Schweiz

Kleidungsstücken und Accessoires wird heutzutage ein höherer Tragekomfort abverlangt. Die Designerin wird dem gerecht und betont, welchen Anspruch sie selbst an ihre Arbeit erhebt. Ihr ist es sehr wichtig, sich mit dem Material und dessen Herkunft auseinanderzusetzen. So verarbeitet sie ausschliesslich aus der Schweiz und dem umliegenden Europa stammende Lederhäute zu Schmuck. Sie schafft es, schönes Material, sorgfältige Verarbeitung und faszinierendes Handwerk miteinander zu verbinden.

«It’s Lauber» findet Anklang bei Männern und Frauen

Sabine Lauber: Gründerin von It

Die Kollektionen von «It's Lauber» sind feminin und elegant, ohne dabei störend oder aufgesetzt zu wirken. Die Accessoires verschmelzen mit dem Kleidungsstil des Trägers und sind gleichzeitig ein Bekenntnis zu Stil und Zeitgeist. Träger sind sowohl Männer als auch Frauen – eben die Neugierigen, die Lust auf etwas Neues haben! Auch für ihre nächste Kollektion lässt Sabine Lauber die Grenzen ausser Acht und begibt sich auf die Suche nach neuen Kreationen zwischen Schmuck und Kleid.

Die Accessoires von «It's Lauber» sind erhältlich bei 1ofa100.com.  Dort finden Kunden ausgewählte Produkte von vorsichtig ausgesuchten DesignerInnen und Marken. Gegründet durch ein Team mit viel Erfahrung im Produktdesign, Brand Design und E-Commerce bietet die Plattform ein Netzwerk für Menschen, welche die aussergewöhnliche Erfahrung von Design-Handwerk zu schätzen wissen.  

Text: Silvia Posavec / Titelbild: It's Lauber

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Unsere Genuss-Highlights der Woche!

Unsere Genuss-Highlights der Woche!