Luftaufnahme von der Insel Mainau am Bodensee
BLUMEN PARADIES

Blumen-Insel Mainau: Bunte Tour am Bodensee

Umgeben von dem wunderschönen Bodensee lädt die Insel Mainau zum Anschauen und Staunen ein. Ein Reichtum an Blumenanlagen und tropischen Schmetterlingsarten sowie ein mediterranes Flair erwarten Sie inmitten der Vierländerregion.

Die Insel Mainau, das 45 Hektar grosse schwimmende Land im Bodensee, ist Jahr für Jahr eine Reise wert. Denn so viele Blumenarten und Attraktionen auf einer Fläche finden Sie nirgendwo sonst. Beim Flanieren durch die zeitlich wechselnden Blütenmeere, vorbei an duftenden Rosen, farbenfrohen Dahlien, exotischen Banenengewächsen, Zitruspflanzen und einem 150 Jahre alten Arboretum mit Mammutbäumen ist es nicht schwer, den Alltag zu vergessen!

Das Blumenjahr 2016 steht unter dem Motto «Hinter hohen Schlossmauern... Ordensritter und barocker Glanz». So nimmt die Insel Mainau die Besucher in diesem Jahr mit auf eine Reise durch die Zeit vom Mittelalter bis ins späte 18. Jahrhundert. Mit der Orchideenschau im Palmenhaus «Orchideen – ganz barock» wurde die Saison traditionell eröffnet. Sowohl die kunstvollen Arrangements in der Schlosskirche St. Marien als auch das kulinarische Angebot und die Spielwelten für Kinder sind dem diesjährigen Motto angepasst. Unternehmen Sie einen botanischen Rundgang durch die prächtigen Anlagen zu den einzelnen Höhepunkten der Insel Mainau und geniessen Sie auf den Mediterranterrassen einen herrlichen Panoramaausblick auf die Seelandschaft.

Sehenswertes auf der Insel Mainau

  • Barocke Schlossanlage: Hier residiert die Gräfliche Familie Bernadotte. Die symmetrische Schlossanlage ist mit ihren Seitenflügel zum Park hin geöffnet, während die Rückseite dem See zugewandt ist. Zusammen mit der Schlosskirche bildet das Schloss ein architektonisches Ensemble.
  • Palmenhaus: Besuchen Sie auf der Schlossterrasse exotische Palmenarten, Orangenbäume und Papageien. Das Palmenhaus hat täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet.
  • Schmetterlingshaus: Auf der Blumeninsel Mainau befindet sich das zweitgrösste Schmetterlingshaus Deutschlands. Hier treffen Sie auf 120 frei fliegende Arten aus Afrika, Asien und Amerika.
  • Arboretum: Der Park mit etwa 250 verschiedenen Baumarten ist das Herzstück der Insel. Zu seinen Lebzeiten im 19. Jahrhundert liess Grossherzog Friedrich fremde Gehölze wie Mammutbäume, Metasequoien und Tulpenbäume aus verschiedenen Kontinenten auf die Insel bringen.
  • Kräutergarten: Wenn Sie schon immer einmal die verschiedensten Kräuterarten kennenlernen und über ihre Wirkung erfahren möchten, dürfen Sie den Kräutergarten auf gar keinen Fall verpassen. Der Garten zeichnet sich durch eine grosse Sammlung an Heil- und Gewürzkräutern aus.
  • Auch Familien mit Kindern kommen nicht zu kurz: Auf einem der vielen Spielplätze des Mainau-Kinderlands  («Wasserwelt», «Zwergendorf», «Blumis Uferwelt»)und im Streichelzoo des Mainau-Bauernhofs werden auch die Kleinen viel Spass haben.
Wassertreppe Insel Mainau

Heiraten und Feiern im Blumen-Paradies

Die Blumenlandschaft des Parks macht es möglich, inmitten einer prachtvollen Kulisse zu tagen oder eine Hochzeit zu feiern. In der Schlosskirche St. Marien können Sie sich wie im Märchen trauen lassen. Ganz unvergesslich wird Ihre Hochzeit, wenn die Feier anschliessend in einem der Restaurants oder der Banketträume der Insel stattfindet. Wer sich ein aussergewöhnliches Fest in einer exotischen Umgebung wünscht, findet im Palmenhaus die geeignete Location. Damit Sie Ihre Hochzeit ganz unbesorgt geniessen können, stehen Ihnen verschiedene Hochzeitsarrangements zur Auswahl.

Schmetterlingshaus Insel Mainau

Übernachten auf der Insel

Direkt auf der Insel stehen den Hochzeitsgästen und Besuchern jedoch keine Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung. Machen Sie sich aber keine Sorgen, denn die nächsten Unterkünfte liegen in einer unmittelbaren Entfernung von etwa 6 bis 7 Kilometern. Eine Brücke verbindet die Insel Mainau mit dem Konstanzer Festland. Mit dem Auto erreichen Sie die Hotels in Konstanz innerhalb von nur 15 Minuten. Die Unterkünfte Steinberger Inselhotel und RIVA – Das Hotel am Bodensee begrüssen ihre Gäste in luxuriösen Suiten mit Seeausblick.

Weitere Informationen zum Besuch

Die Insel Mainau hat ganzjährig von Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang geöffnet. Der Eintritt kostet 19 Euro pro Person, die Tickets könne Sie auch ganz bequem von Zuhause buchen Der Park ist auch für Hunde zugänglich, jedoch nur wenn sie an der Leine sind.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt: An verschiedenen Standorten der Insel gibt es ein reiches kulinarisches Angebot. Von traditionellen Gerichten bis hin zu Grillwürsten – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Das Schlosscafé lädt ausserdem zu einer Pause in gräflicher Atmosphäre ein. Kosten Sie hier erstklassige Kuchen- und Tortenvariationen und eine der 40 internationalen Kaffeespezialitäten.

Verwaltungsgebäude Insel Mainau

Anfahrt auf die Insel Mainau von der Schweiz

Von der Schweiz aus erreichen Sie die Blumeninsel am Bodensee über die Städte Zürich, Kreuzlingen und Konstanz. In Konstanz können Sie sich dann für eine Anfahrt auf die Insel mit dem Auto oder mit dem Schiff entscheiden. Zu Schiff ist die Insel von allen Landungsstellen aus erreichbar. Mit dem Auto befahren Sie die Insel über die angelegte Brücke. Für aktive Inselbesucher ist eine Anfahrt auf die Insel auch mit dem Fahrrad möglich. Bedenken Sie jedoch, dass Sie auf der Insel selbst nicht radeln können. Fluggäste landen am besten an den nächstgelegenen Flughäfen Zürich und Friedrichshafen. Die Weiterfahrt findet dann mit einem Mietauto oder mit der Bahn statt.

 

Titelbild: mainau.de / weitere Bilder:  Victoria Schaad, Hemera, Thinkstock; Leo Glatzel via flickr.com(CC BY-ND 2.0); Pixelteufel via flickr.com  (CC BY-NC 2.0)

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Wöchentlich Reiseziele in Europa entdecken!

Wöchentlich Reiseziele in Europa entdecken!