Laggo Maggiore – Isola Pescatori, Borromäische Inseln
PARADIESISCH

Stresa – Die Perle am Lago Maggiore

Die Region rund um den Lago Maggiore lädt mit traumhaften Naturschönheiten, idyllischen Orten wie Stresa sowie mit einem milden Klima zu einem unvergesslichen Urlaub ein. Ob sanfte Täler, tiefe Schluchten oder hohe Felswände – hier schlagen die Herzen aller Naturfreunde höher.

Die malerische Lage des Lago Maggiore in den Regionen Lombardei und Piemont in Italien sowie im Kanton Tessin in der Schweiz zieht jedes Jahr unzählige Touristen an. Mit seinem tiefblauen Wasser ist der Langensee der zweitgrösste See in Italien und erstreckt sich von der Alpenkette im Süden bis zur Po-Ebene. Reisende entdecken den Charme romantischer Dörfer auf gemütlichen Spaziergängen, setzen mit dem Schiff auf die Inseln über oder geniessen die historischen Ruinen im Garten der Villa Pallavicino.

Klima und beste Reisezeit am Lago Maggiore

Lago Maggiore: Essen mit Blick auf den See

Am Langensee herrscht fast ganzjährig mediterranes Klima. An etwa 280 Tagen im Jahr scheint die Sonne und trotzdem ist der Sommer nicht so heiss wie es in anderen südlichen Gefilden üblich ist. Die beste Reisezeit ist von den Interessen der Urlauber abhängig. Während Sonnenanbeter, Badefreunde und Wassersportler vor allem den Sommer bei etwa 26 Grad Celsius am Lago Maggiore geniessen, bevorzugen Wanderer und Entspannungssuchende den Herbst, weil selbst im September die Temperaturen in Piemont und Tessin noch meist deutlich über 20 Grad liegen – und die Umgebung im Herbstlicht oft noch schöner aussieht als im Sommer.

Sport am Lago Maggiore

Nach einigen Tagen Erholung sehnen sich manche schon wieder nach Aktivität. Für sportliche Betätigungen findet man am Lago Maggiore ausreichend Möglichkeiten: Canooing in den Ossolatälern, Golf in Premeno, Verbania, Brovello Carpugnigno, Vezzo oder Olgiate Olona oder Paragliding. Vor allem für passionierte Kletterer bietet sich die Region um den Lago Maggiore an: Plattenklettern mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden wird vielerorts angeboten. Sie Bouldern lieber? Das Klettern ohne Gurt und Seil lohnt sich zum Beispiel in Locarno oder dem italienischen Örtchen Gordevino.

Stresa: der italienische Kurort am Lago Maggiore

Kirche in Stresa

Zu den schönsten Orten am Langensee gehört der Kurort Stresa. Schon Schriftsteller wie Flaubert oder Lord Byron schwärmten von Stresa und den Borromäischen Inseln. Der Kurort liegt auf einer Seehöhe von 200 Metern im Golf von Borromeo. Faszinierende Landschaften, luxuriöse Villen und das angenehme Klima etablieren den hübschen Ort zu einem erstklassigen Ferienziel für gehobene Ansprüche.

Lohnenswert in Stresa: Mottarone und Borromäische Inseln

Grosser Beliebtheit erfreut sich der «Botanische Garten Alpinia». Er befindet sich an den Hängen des Gebirgszuges Mottarone in 800 Metern Höhe. Wer Stresa einen Besuch abstattet, für den lohnt sich ein Besuch auf dem Gipfel des Monte Mottarone in 1'491 Metern Höhe. Bei klarer Sicht sehen Sie auf die vier Seen Orta, Mergozzo, Varese und Maggiore. Im Winter erwarten Skifreunde um die 20 Skipisten. Zu einem attraktiven Ausflugspaket gehört auch eine Fahrt mit dem Schiff zu den drei Borromäischen Inseln: Die Isola Madre, Isola Belle und Isola Pescatori sind von Verbania Pallanza und Stresa aus mit dem Boot zu erreichen. Sie wahren Schätze aus der Vergangenheit wie exotische Gärten, einen Barockpalast und träumerische Fischerdörfer.

Borromäische Inseln am Lago Maggiore

Stresa Hotel – Drei Premium-Wellnesshotels

  • Wer einen erholsamen Wellnessurlaub in Stresa verbringen möchte, findet erstklassige Premium-Hotels. Das Hotel Villa e Palazzo Aminta begrüsst Sie direkt am Ufer des Sees und lädt mit einer fantastischen Aussicht auf die Borromäischen Inseln und einem luxuriösen Wellnesscenter zum Entspannen ein. Eine Übernachtung im Doppelzimmer ist ab etwa 395 Franken buchbar.
  • Auf einem majestätischen Anwesen befindet sich das Grand Hotel Des Iles Borromees. Es verfügt über einen grossen Spabereich mit einer Saunalandschaft sowie über einen Innenpool und Whirlpools. Massagen und kosmetische Behandlungen werden ebenfalls angeboten. Die Nacht kostet im Doppelzimmer ab circa 216 Franken.
  • Am Ufer des Sees liegt auch das Hotel Regina Palace. Der Wellnessbereich ist mit einem türkischen Bad, einem Innenpool und einer Sauna ausgestattet. Ein Doppelzimmer ist pro Nacht ab etwa 191 Franken buchbar.

Titelbild: ClaraNila, iStock, Thinkstock / weitere Bilder: Fabio Sirna, iStock, Thinkstock; ClaraNila, iStock, Thinkstock

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Wöchentlich Reiseziele in Europa entdecken!

Wöchentlich Reiseziele in Europa entdecken!