Papageientulpen in Rot und Weinrot
FRÜHLINGSBOTEN

Alles, was Sie über Tulpen wissen müssen

Tulpen gehören während des Frühlings in jeden Garten. Die verschiedenen Tulpensorten sind pflegeleicht und bleiben auch als Schnittblumen mit den richtigen Tipps lange schön. Ein Ausflug zu den Tulpenfeldern in Holland oder auf die Insel Mainau lohnt sich ebenfalls.

Tulpen gehören zur Familie der Liliengewächse. Etwa 150 Arten sind weltweit verbreitet, über 1200 Sorten werden kultiviert. Von März bis Mai erfreuen uns gefüllte Tulpen, gefranste Crispa Tulpen, Papageientulpen, Lilientulpen und Sumpftulpen in den Farben Weiss, Gelb, Rot, Rosa, Violett und deren Schattierungen. Wildtulpen sind vielfach nur zehn bis zwanzig Zentimeter hoch, während es auch Züchtungen mit einer Wuchshöhe von bis zu siebzig Zentimetern gibt.

Gefranste Crispa Tulpen in Weiss und Creme

Tulpen im Garten

Tulpen mögen einen gut durchlässigen, trockenen Boden. An sonnigen Standorten gedeihen sie daher am besten. Da Tulpenzwiebeln in ihrer Grösse sehr unterschiedlich sein können, werden sie nach folgender Faustregel am besten in Gruppen gepflanzt: Die Tiefe beträgt das Zwei- bis Dreifache der Zwiebel, der Abstand entspricht der Hälfte der angegebenen Wuchshöhe. Die beste Pflanzzeit ist der Herbst. Nach der Blüte darf lediglich der Blütenstängel entfernt werden. Das Laub muss erst vergilbt und vertrocknet sein, bevor es entfernt wird, da die Zwiebel für die nächste Blüte eine Ruheperiode benötigt.

Lilientulpen in Rot, Orange und Gelb

Tulpen in der Vase länger haltbar machen

Schräg anschneiden reicht hier nicht: schlitzen Sie den Stiel mit einem sehr scharfen Messer bis zu fünf Centimeter tief ein und stellen Sie die Tulpen direkt ins Wasser. Hüllen Sie die Tulpen anschliessend dicht gedrängt in Papier und stellen Sie den Strauss mehrere Stunden kühl (rund 15 Grad). Erst dann kommen die Tulpen in eine hohe Vase.

Sumpftulpen mit hängendem Kopf in Weinrot und Lila

Die Tulpenfelder in Holland

Der niederländische Keukenhof mit seinen sieben Millionen Tulpen, Narzissen und Hyazinthen zieht jährlich viele Besucher an. Eine luxuriöse Reise dorthin finden Sie bei Zihlmann Zeitreisen. Auf der MS Spirit of Caledonia reisen Sie von Basel über die Grachtenstadt Amsterdam und Rotterdam zu den Antwerpen. Auf dem eleganten Vier-Sterne-Schiff mit exklusiven Kabinen und Panoramafenstern auf dem Mittel- und Oberdeck werden Sie königlich verwöhnt. Angebote finden Sie unter zihlmann-zeitreisen.ch

Gefüllte Tulpen in Lila und Pink

Tulpengärten der Insel Mainau

Die Mainau ist mit etwa 45 Hektar Fläche die drittgrösste der Inseln im Bodensee. Bedingt durch das günstige Bodenseeklima wachsen auf dem tropfenförmigen Eiland Palmen und andere mediterrane Pflanzen im Schlosspark. Von Ende März bis Mitte Mai blühen auf der Mainau Tulpen, Narzissen und Hyazinthen. Hierzu wurden im östlichen Teil der Insel an der sogenannten Frühlingsallee parallel des Weges Tausende von Tulpenzwiebeln gepflanzt. Sie erreichen die Insel über Konstanz. Mehr Infos unter mainau.de

Tulpenfelder der Insel Mainau: Eine Alternative zu Holland.

Eine Übersicht über die schönsten Tulpen Arten finden Sie in unserer Galerie: Die schönsten Tulpen-Arten.

Bilder: Thinkstock, iStock, Magdalenawd / necmettinciplak / wjarek / TomoJesenicnik sowie mainau.de

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Ja, ich möchte frische Ideen für den Outdoor-Bereich!

Ja, ich möchte frische Ideen für den Outdoor-Bereich!