Sechs wunderschöne Orte auf Mallorca abseits des Massentourismus.
VERSTECKTE SCHÖNHEIT

Malerisches Mallorca – die sechs schönsten Orte der Baleareninsel

Uraltes Kunsthandwerk, felsige Klippen und verlassene Inselchen – die Baleareninsel Mallorca hat so viel mehr zu bieten als nur El Arenal und den Ballermann. Wir stellen Ihnen sechs wunderschöne mallorquinische Orte abseits des Massentourismus vor.

Mallorca ist eine der beliebtesten Ferieninseln des Mittelmeeres – kein Wunder, denn kristallklares Wasser, lange Strände, Palmenhaine und diverse gastronomische Highlights lassen kaum einen Ferienwunsch offen. Vielerorts hat sich das mallorquinische Leben daher beinahe vollständig auf die Massen von Touristen eingestellt, die eigene Kultur leidet darunter.

Fährt man jedoch aus der Inselhauptstadt Palma heraus, lassen sich auch auf Mallorca noch wunderschöne Orte entdecken, die sich ihre Ursprünglichkeit bewahrt haben und etwas abseits des Massentourismus liegen. Wir stellen Ihnen sechs wunderschöne Orte vor, an denen Sie die Mittelmeerinsel mal aus einer neuen Perspektive erleben können.

1. Fornalutx – Spaniens schönstes Dorf

Sechs wunderschöne Orte auf Mallorca abseits des Massentourismus. Fornalutx

Ungefähr sieben Kilometer von Sóller entfernt liegt das kleine Dorf «Fornalutx». Mit seinen schmalen Gassen, vielen Grünpflanzen und Natursteinhäusern hat sich dieser Ort einen ganz natürlichen, urigen Charme bewahrt, auf den auch seine gut 700 Einwohner besonders stolz sind. Mehrfach wurde Fornalutx bereits zum «schönsten Dorf Spaniens» ausgezeichnet.

Gerade für sportliche Besucher bietet dieser Ort viel Abwechslung: Wanderungen durch mediterrane Orangenbaum-Haine und über verschlungene Feldwege führen bis nach Sóller oder in die Berge. Sehenswert ist ausserdem die Dorfkirche «Navidad de Nostra Senyora», die 1680 erbaut wurde.

2. Porto Colom am grössten Naturhafen Mallorcas

Sechs wunderschöne Orte auf Mallorca abseits des Massentourismus. Porto Colom

Wer in den Ferien nicht auf Meeresrauschen verzichten möchte, ist in «Porto Colom» wahrscheinlich an der richtigen Adresse. Gelegen an der Ostküste Mallorcas, gut zwölf Kilometer von Felanitx entfernt, können Besucher hier den grössten Naturhafen  der Insel mit seinen bunten Fischerbooten erkunden. Am Ostufer des Hafens erstreckt sich die Altstadt von Porto Colom mit einem kleinen Fischerhafen.

Aber auch das urbane Leben kommt in Porto Colom nicht zu kurz: Etwas weiter an der Bucht entlang folgt die Neustadt, in der zahlreiche Bars und Restaurants lokale Spezialitäten anbieten.

3. Pollença – Berge, Strände und Kultur

Sechs wunderschöne Orte auf Mallorca abseits des Massentourismus. Pollenca

Imposante alte Häuser, die Kirche «Nostra Senyora del Angels» aus dem 13. Jahrhundert und der Plaça Major mit seinen bezaubernden Marktständen jeden Sonntag – die Altstadt von Pollença zeigt sich in einer Natürlichkeit und Authentizität, wie es sie nur an wenigen Orten Mallorcas gibt. In Pollença bietet sich auch eine Wanderung 365 Stufen hoch auf den Kalvarienberg an, wo die Besucher eine Wallfahrtskapelle im Barock-Stil und eine fantastische Aussicht über die Bucht erwartet.

Gut sechs Kilometer entfernt liegt der Hafen mit seiner ruhigen Uferpromenade und kleinen Lokalen mit Meerblick.  Die Bucht bietet zudem Kilometer lange Badestrände, direkt gegenüber der vorgelagerten Halbinsel Formentor.

4. Artá – Künstlerstadt mit historischem Charme

Sechs wunderschöne Orte auf Mallorca abseits des Massentourismus. Arta

Der Nordosten Mallorcas ist überregional für seine natürliche Schönheit bekannt – und dabei noch beinahe unberührt vom Tourismus. Ein Kleinod dieser Gegend ist das Künstlerstädtchen Artá mit seinen zahlreichen Boutiquen, Galerien und Ateliers. Im Zentrum der Stadt locken viele kleine Tapas-Bars und mit mallorquinischen Delikatessen. Diese Lokale werden am Abend oft zu Schauplätzen kultureller und künstlerischer Aktionen.

Ausserdem hat Artá ein besonderes, historisches Highlight zu bieten: Über den Dächern der Stadt, auf dem Kalvarienberg, thront eine komplett erhaltene Burganlage aus der maurischen Epoche, die «Almudaina d’Arta». In ihrem Inneren befindet sich die Wallfahrtskirche «Santuari de Sant Salvador», gebaut im 14. Jahrhundert.

Tipp: Im Südosten der Stadt (nahe der Stadtgrenze) befindet sich das talaiotische Dorf Ses Paisses, das heute eine bronzezeitliche Ausgrabungsstätte ist.

5. Sa Dragonera: Die unbewohnte Dracheninsel

Sechs wunderschöne Orte auf Mallorca abseits des Massentourismus. Dragonera

Bild: cercicerci via Instagram

Die kleine Insel «Sa Dragonera», übersetzt die Dracheninsel, liegt direkt vor der Südwestküste Mallorcas und ist ein Naturschutzgebiet. Das Eiland ist unbewohnt, nur Kleingruppen von zehn Personen können ohne Weiteres die Fähre nehmen – mehr Personen benötigen eine Sondergenehmigung. Wollen Sie also möglichst viel Zeit auf Sa Dragonera verbringen, sollten Sie sich ein Hotel am gegenüberliegenden Festland im Städtchen San Telmo suchen.

Urspünglich diente die Insel Seeräubern als Unterschlupf, etwas später wurden Wachtürme dort erbaut, um die Piraten fernzuhalten. Heute bietet die Dracheninsel vor allem eins: unberührte Natur. Felsige Oberfläche und karge Vegetation bieten das perfekte Heim für viele schöne Vogelarten – ein Paradies für Hobby-Ornithologen.

6. Valldemossa – Residenz der Könige

Sechs wunderschöne Orte auf Mallorca abseits des Massentourismus. Valldemossa

Eine Stadt, die in vergangenen Zeiten bereits Königen als Residenz diente, ist auch heute noch ein Juwel der Baleareninsel: Valldemossa. Verschont vom Tourismus blieb die schöne Stadt zwar nicht, ihren individuellen, ursprünglichen Charakter konnte sie aber trotzdem wahren. Kunsthandwerk und kleine Gassen lassen das mediterrane Flair weiterleben. Besonders zu empfehlen ist der kleine Strandabschnitt in Hafennähe, der nur von wenigen Touristen besucht wird.

 

Text: Désirée Reinke / Titelbild: Thinkstock, iStock, nevarpp / weitere Bilder: Thinkstock, iStock, LUNAMARINA/ castenoid/ Rudi_Lange/ io_nia/ Khrizmo

 

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Wöchentlich Reiseziele in Europa entdecken!

Wöchentlich Reiseziele in Europa entdecken!