5 Tipps, die Ihre Städtereise nach Lissabon unvergesslich machen!
KURZTRIP PORTUGAL

Fünf Tipps, die Ihre Lissabon-Reise unvergesslich machen

Portugal ist für viele Reisende ein beliebtes Ferienziel. Ob mehrere Wochen in den Ferien oder nur für ein verlängertes Wochenende – besonders seine Hauptstadt Lissabon hat so einiges Sehenswertes zu bieten.

Warme Sonnenstrahlen auf der Haut, ein herrlicher Ausblick auf den Atlantischen Ozean und mediterranes Flair in den Gassen der Innenstadt – das ist Lissabon. Aber die portugiesische Hauptstadt hat mehr zu bieten: Es ist ein Ort mit tausend Facetten.

Tipp 1: Zeugen der Vergangenheit

Lissabon ist nicht nur eine moderne Metropole, sondern auch eine Stadt mit weitreichender Vergangenheit. Zahlreiche Bauten zeugen davon:

Torre de Belém

5 Tipps, die Ihre Städtereise nach Lissabon unvergesslich machen!

Eines der schönsten Wahrzeichen der Stadt befindet sich vor den Toren Lissabons: Um 1515 erbaut diente der Torre de Belém ursprünglich dazu, ankommende Schiffe zu begrüssen. Heute ist der Turm Unesco-Weltkulturerbe und kann von Besuchern betreten oder im Ruderboot umfahren werden.

Castello de Sao Jorge

5 Tipps, die Ihre Städtereise nach Lissabon unvergesslich machen!

Über den Dächern von Lissabon thront seit dem 11. Jahrhundert das Castello de Sao Jorge. Neben der Burganlage können Besucher hier einige Ausgrabungen aus der römischen Zeit bewundern. Die Burg ist auch bei einem Kurztrip einen Ausflug wert!

Catedral sé Patriarcal

Catedral sé Patriarcal

Die Catedral sé Patriarcal ist eine der ältesten und schönsten Kirchen der portugiesischen Hauptstadt. Erbaut wurde sie 1147. Sowohl der gotische als auch der romanische Stil finden sich in ihrem Innenraum wieder.

Tipp 2: Die Stadt hautnah erleben

Abseits der grossen Touristen-Hotspots findet – wie in allen grossen Städten – das «wahre» Leben statt. Händler bieten ihre Waren auf kleinen Märkten an, Stadtbewohner plaudern in Strassencafés oder schlendern die Boutiquen entlang. Am besten lassen Sie sich durch die Strassen treiben – den Stadtplan sollten Sie trotzdem in der Tasche haben.

Tipp 3: Tagesausflüge in die Umgebung

5 Tipps, die Ihre Lissabon-Reise unvergesslich machen.

Unbedingt sehenswert ist der Parque das Nações, das Gelände der Expo 1998. Abseits der Haupt-Touristenzentren finden sich dort das zweitgrösste Meeresaquarium der Welt, eine Seilbahn, mit der das Gelände bequem umrundet werden kann, sowie das Shoppingcenter «Vasco da Gama». Auch die berühmte Ponte 25 de Abril ist unbedingt einen Blick wert!

Lissabon liegt ungefähr 20 Kilometer von der Küste entfernt: Perfekt für einen Ausflug an die raue Atlantikküste mit ihrer wunderschönen Vegetation. Ein besonderes Ziel ist die «Cabo da Roca», ein Kap mit steil abfallenden Klippen und salziger Küstenbrise am westlichsten Punkt Europas.

Tipp 4: Die schönsten Märkte in Lissabon

5 Tipps, die Ihre Lissabon-Reise unvergesslich machen!

Einen besonders schönen Eindruck von der Kultur einer Stadt kann man sich über seine kleinen Märkte verschaffen. Schliesslich werden dort lokale Produkte verkauft.

Feira de Artesanato Português: Portugiesisches Kunsthandwerk lässt sich auf diesem Markt am Campo Pequeno jeden Samstag bestaunen. Die Händler, die dafür extra aus allen Gegenden Portugals anreisen, zeigen einen tollen Querschnitt aus Handwerk und Artefakten.

Feira de Produtos Biologicós do Príncipe Real: Frisch geerntete Bioprodukte aus regionalem Anbau finden Sie auf diesem wunderschönen Strassenmarkt in einem der vornehmsten Viertel Portugals, Príncipe Real.

Feira Urbana de Santos Estevão: Schmuck, Mode, Gemälde, Keramik, Fotografien und Illustrationen hat dieser städtische Markt zu bieten. Er bietet zudem einen tollen Anfangspunkt für einen Spaziergang durch das historische Viertel Lissabons.

Tipp 5: Places to be in Lissabon

Znüni in einer traditionellen Pastelaria

5 Tipps, die Ihre Lissabon-Reise unvergesslich machen!

Süsse Köstlichkeiten zum Dahinschmelzen in der Pastelaria Aloma in Lissabon.

Pastelarias sind kleine Patisserien, die es überall in den Strassen und Gassen von Lissabon gibt. Leckeres, frisches Backwerk, warme Snacks und süsse Teilchen zu günstigen Preisen – perfekt für Znüni und Zvieri!

Für Geschichtsfans: Lissabon unterirdisch erleben

Die «Galerias Romanas» sind ein Relikt aus der römischen Zeit, genauer gesagt aus dem 1. Jahrhundert v. Chr., und verlaufen unterirdisch. Nur einmal im Jahr werden sie für Besucher geöffnet (meist September). Der Eintritt ist dann kostenlos, die Wartezeit dafür umso länger. Wer Geduld hat, sollte sich diese Bauten nicht entgehen lassen.

Kultur erleben in Fado-Bars

Besonders schön wird ein Barbesuch erst dann, wenn die Hintergrundmusik stimmt. Am schönsten mit traditionell portugiesischer Fado-Musik in einer der vielen, kleinen Fado-Bars. Dort gibt es Rotwein, Tapas und gute Laune!

 

Text: Désirée Reinke / Titelbild: Thinkstock, iStock, irina_girich/ weitere Bilder: Thinkstock, iStock, FedevPhoto/ typhoonski/ benkrut/ 1shostak/ tane-mahuta

 

 

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Wöchentlich Reiseziele in Europa entdecken!

Wöchentlich Reiseziele in Europa entdecken!