Die Titanic Uhr von Romain Jerome enthält Stahl des gesunkenen Schiffwracks
EMOTIONALE ZEITMESSER

Uhren für heldenhafte Zeitreisen mit Mondstaub und Titanicstahl

Anders als die meisten Nobeluhren-Hersteller lässt sich Romain Jerome nicht durch moderne Trends inspirieren, sondern durch historische Ereignisse. Mit verarbeitetem Stahl der Titanic, Mondgestein oder Vulkanlava tragen die Genfer Uhren die DNA berühmter Ikonen und Legenden.

Man muss kein passionierter Historiker sein, um sein Herz an die Zeitmesser von Romain Jerome zu verlieren. Denn mit den Uhren werden Legenden gewürdigt, die die ganze Welt bewegt haben, so wie der Untergang der Titanic, die Mondlandung, der Ausbruch des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull oder der Fall der Berliner Mauer.

Romain Jerome: Uhren mit Aura berühmter Legenden

Gegründet wurde «RJ Romain Jerome» in 2004 mit der Idee, Uhren mit der Aura von Ikonen und Legenden zu kreieren. Doch der Start verlief holprig, auch weil die Firma den Grossteil der Produktion auslagerte. Als Manuel Emch, der zuvor bei der Swatchgroup tätig war, 2009 das Ruder übernahm, erlebte das Unternehmen einen Aufschwung. Er entwickelte das Grundprinzip «DNA of famous legends» weiter und baute die bestehende Kollektion präzise und konsequent aus.

Von Titanic- und Mond- bis zu PacMan-Uhren

Die Magie des Mondes, brodelnde Lava, Unterwasser-Mysterien und kreative Kooperationen sind die poetischen Antriebskräfte hinter dieser künstlerischen Explosion. So wird Silber mit Mondstaub verbunden, Stahl der Titanic oder des Apollo-11-Raumschiffs sowie Lava des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull in die Uhrengehäuse oder Ziffernblätter integriert. Damit schafft RJ hochemotionele Zeitmesser, die es den Kunden ermöglicht, ein Stück Geschichte zu besitzen.

Erweitert wurde diese Herzkollektion um «RJ Capsules», eine Kollektion, die teilweise Bezug auf die Jugendheld-Legenden von Manuel Emch nehmen. Gewürdigt werden so auch die Freiheitsstatue in New York, die Berliner Mauer oder ein DeLorean-Auto. Mit weiteren PacMan-, Tetris- und Space-Invaders-Modellen bekennt der CEO ausserdem seine Liebe zu Computerspielen.

Sinkende Legende: Titanicstahl-Vorrat bald aufgebraucht

Die Swissmade Uhren kombinieren präzises Handwerk und Fachwissen mit herausragender technischer Expertise. Für die Titanic-Uhr beispielsweise wurde ein spezielles Verfahren entwickelt, um das Stahl des Schiffwracks mit neuen Stahl zu fusionieren, dann zum Rosten zu bringen und anschliessend zu stabilisieren. Weil der Vorrat an Titanic-Stahl bald aufgebraucht ist und kein neues Originalmaterial mehr zum Verkauf steht, steht Romain Jerome vor der Herausforderung, den Uhren ein immer neues Design zu verpassen, das Stahl einspart. So ist es nicht verwunderlich, dass ein Stück Titanic-Legende im Preissegment zwischen 8'000 und 50'000 Franken angesiedelt sind. Die mondänen Stücke werden vorwiegend von 25- bis 40-jährigen Männern gekauft, schreibt die Handelszeitung.

Die famostesten Zeitmesser von Romain Jerome

Text: Dorothea Schulze Mengering / Titelbild: Romain Jerome

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Ja, ich möchte ausgewählte Marken-News ins Postfach!

Ja, ich möchte ausgewählte Marken-News ins Postfach!