Tears for Felix: Schmuck-Kollektion von Evelyne-M
SCHMUCK-TAGEBUCH

Evelyne-M: Schmuck birgt die Freiheit, sich neu zu erfinden

Eine Träne für Felix, ein Besuch im Garten Eden – vielleicht mit Sophie oder mit Robin? Weisse Hasen und der Traum von Jeannie. Allein die Titel der Schmuckkollektionen entführen in eine andere Welt, in diesem Fall in die Welt von Evelyne-M. Kommen Sie mit!

Von verspielt und blumig bis hin zu schlicht und geometrisch reichen die handgefertigten Schmuckstücke von Evelyne-M. Hinter der Marke steht die junge Zürcher Goldschmiedin Evelyne Meyer. In ihrem kleinen Laden im Herzen vom Kreis 4 präsentiert sie ihre Arbeit höchst persönlich. Im Gespräch verrät sie uns, dass hinter jeder Kollektion nicht nur eine Idee, sondern auch eine persönliche Geschichte aus ihrem Leben steckt und manchmal gibt sie eine der Geschichten preis! So wird jedes Schmuckstück noch wertvoller, denn ihre Arbeit liest sich wie ein verschlüsseltes Tagebuch.

«Tears for Felix»: zeitlose Vintage-Kollektion

Genügend Raum für Eigeninterpretation bleibt jedoch vorhanden. Die Kollektion «Tears for Felix» spielt schon im Titel mit dem Widerspruch von Trauer und Freude. Die bunten Tränen zeigen sich als eingefasste facettierte Edelsteine in Tropfenform, mal ist es ein wasserblauer Chalcedony, mal ein in Gold eingefasster erdiger Rauchquarz. Das Schmuckstück ist zeitlos und spielt dennoch gleichzeitig mit dem «Vintage-Touch», sagt die Designerin über «Tears for Felix». Das an einer langen Kette getragene Amulett trägt man ganz nah am Herzen. Ob es nun als Andenken an eine geliebte Person oder als Glücksbringer getragen wird, bleibt jedem selber überlassen.

Evelyne-M: unkonventionelle Handarbeit

Als Expertin für ihre Produkte steht einem die Designerin immer mit Rat und Tat zur Seite. Sie hat das Handwerk von der Pike auf gelernt und sieht ihre Wurzeln im schweizerischen Schmuckhandwerk. Dabei bleibt ihre Herangehensweise doch auch unkonventionell. Sie experimentiert gerne mit Werkzeugen, so kommt es, dass ihre Methoden aus der Praxis entstanden sind. In ihrer Werkstatt entwickelt sie ihre Kollektionen in Handarbeit und modelliert ihre Prototypen aus Wachs. Der Designprozess ist Evelyne wichtig, denn erst durch das Handwerk und durch die Arbeit mit den Materialien entwickeln sich ihre präzise gearbeiteten Kleinkunstwerke.

Schmuck Herstellung: Werkzeug

Die Natur als Inspiration für den Schmuck

Eine ewige Inspirationsquelle für ihre Schmucksachen bleibt die Natur, und dabei sind keine Limits gesetzt. Auf der Suche nach Motiven und Symbolen erfindet Evelyne sich immer wieder neu, ohne kurzlebigen Trends zu folgen. Ganz im Gegenteil: Ihr gelingt es, jedes Thema kunstvoll in ihr Handwerk zu übersetzen und so unseren Alltag in der Stadt etwas schöner zu machen. Für die nächste Kollektion richtet Evelyne ihren Blick gen Himmel, wir dürfen Kosmisches erwarten und sind gespannt!

Die Schmuckstücke von Evelyne-M sind im online-Shop erhältlich. Dort finden Kunden ausgewählte Produkte von vorsichtig ausgesuchten DesignerInnen und Marken. Gegründet durch ein Team mit viel Erfahrung im Produktdesign, Brand Design und E-Commerce bietet die Plattform ein Netzwerk für Menschen, welche die aussergewöhnliche Erfahrung von Design-Handwerk zu schätzen wissen.  

Text: Silvia Posavec / Titelbild: Evelyne-M

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Unsere Genuss-Highlights der Woche!

Unsere Genuss-Highlights der Woche!