Smaragd ist ein beliebter Edelstein für Schmuck
DAS AUGE SIEHT GRÜN

Smaragd - der Edelstein fürs Auge

Der Sommer steht vor der Tür – und welcher Schmuck springt da mehr ins Auge als solcher aus Smaragd, mit seiner frischen grünen Farbe? Auf Tuchfühlung mit dem grünen Edelstein und seiner besonderen Wirkung!

Der Smaragd verdankt sein markantestes Kennzeichen seiner ausgefallenen Farbe. Das Grün von Smaragden ist derart einmalig, dass sich davon sogar ein eigenständiger Name abgeleitet hat.

Smaragd-Grün: Geballte Farbpracht

Seine intensive grüne Färbung hat der Smaragd Verunreinigungen mit Chrom oder auch Vanadium zu verdanken. Im Gegensatz zum Diamanten, der möglichst lupenrein sein soll, sind beim Smaragd feine Kristalleinschlüsse sogar erwünscht. Auch Risse und Sprünge gelten als positives Identitätsmerkmal, welches man als «jardin» (französisch für «Garten») bezeichnet. Edelsteine leben in erster Linie von der Schönheit ihrer Farbe, welcher der wichtigste wertbestimmende Faktor ist. Je kräftiger und schöner die Farbe der Edelsteine, desto unwichtiger werden im Vergleich dazu die anderen preisbildenden Faktoren wie Reinheit, Gewicht und Schliff. All das macht den Smaragd zu einem beliebten und auserlesenen Schmuck.

Schmuck aus Smaragd: Pflege-Tipps

Aufgrund der oft vorhandenen Frakturen, tendiert Smaragd dazu, porös und zerbrechlich zu sein. Daher sind Schmuckstücke wie Ringe oder Ketten, die mit Smaragd-Steinen verziert sind, sehr empfindlich. Zur Pflege und Reinigung verwendet man am besten ein lauwarmes, feuchtes Tuch – fliessendes Wasser gilt es zu vermeiden! Auch Harze bieten sich für die Pflege des Edelsteins an. Weil der Edelstein zur Farbverbesserung gerne mit Ölen behandelt wird, darf der Schmuck nie mit Ultraschall gereinigt oder hohen Temperaturen ausgesetzt werden. Bei starker Erhitzung werden sie trüb und weiss und zerfallen zu dünnen Plättchen.

Der Smaragd: Edelstein mit Heilwirkung

Die alten Ägypter erkannten schon früh die vielfältigen Heilkräfte des Smaragds. Der Smaragd bezaubert nicht nur das Auge, er stärkt auch die Sehkraft! Zudem steht er seit jeher für Schönheit, Harmonie und Gerechtigkeit. Ein echtes Allroundtalent, eben!

Text: Andra Möckli / Bild: özkan aslan, iStock, Thinkstock

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Unsere Genuss-Highlights der Woche!

Unsere Genuss-Highlights der Woche!