Outdoor Küche: Stilvoll draussen kochen
DRAUSSEN KOCHEN

Die Outdoor Küche - der etwas andere Grill

Falls Sie Familie und Freunde nicht nur Drinnen, sondern auch im Garten stilvoll bekochen wollen, könnte Sie eine Outdoor Küche begeistern, die mit jeglichen Extras ausgestattet ist.

Eine Outdoor Küche ist prinzipiell für alle Hobby-Köche geeignet. Denn es ist die Lust am Kochen, die für den Kauf spricht. Grills sind zwar ebenso zweckmässig, jedoch bereiten Sie mit einer mobilen Küche nicht nur Würstchen, Steaks und Folienkartoffeln, sondern auch leckere Pasta-, Gemüse- und Wok-Gerichte sowie Brote und herrliche Desserts zu.

Verglichen mit herkömmlichen Küchen steht ein voll ausgestattetes Outdoor-Modell ihr in fast nichts nach. Einziger Nachteil ist das Wetter, weil die Zubereitung nur an trockenen Tagen Spass macht. Mit einem geräumigen Pavillon oder überdachten Terrasse schaffen Sie jedoch schnell Abhilfe, sodass Sie auch bei schlechtem Wetter draussen kochen können.

Variable Modulsysteme oder geräumige Küchenzeile?

Wenn Sie sich eine Küche für den Aussenbereich zulegen wollen, stehen Ihnen viele Möglichkeiten offen, sodass für jeden Geldbeutel ein passendes Modell dabei ist. Entscheiden Sie sich nicht für eine komplette Küchenzeile, stellen Sie Ihre Outdoor Küche einfach aus mehreren Einzelelementen zusammen. Bei geräumigen Küchenzeilen handelt es sich meist um feststehende Modelle, während kleinere Modul-Küchen mithilfe von kleinen Rädern transportiert werden können. Die mobile Variante hat den Vorteil, die Terrasse flexibel gestalten zu können und die Outdoorküche bei Regen an einem trockenen Ort zu verstauen.

Beim Kauf sollte dennoch auf das Material geachtet werden, aus dem Schränke und Arbeitsplatten gefertigt sind. Teakholz, Granit und Edelstahl sind äusserst robust, sodass diese Niederschlägen standhalten können, ohne Rost anzusetzen.

Die Ausstattung einer Outdoorküche

Je nach Preisklasse ist eine Outdoorküche, die entweder mit Gas oder Strom betrieben wird, mit unterschiedlichen Elementen ausgestattet, die zum Kochen und Grillieren dienen. Dementsprechend sind Grillroste, die Platz für Steaks und Bratwürstchen bieten, ebenso vorhanden wie Grillspiesse, mit denen Ihnen grössere Braten wie von Zauberhand gelingen. Sofern der Grill über eine zusätzliche Abdeckhaube verfügt, sind selbst Brote und ofenfrische Baguettes kein Problem.

Grosszügige Arbeitsplatten machen das Zubereiten leichter: Auf ihnen lassen sich Gemüse schneiden, Brotteig kneten und Gewürze und Küchenutensilien bequem abstellen. Viele Outdoorküchen haben zusätzliche Regale, die zum Verstauen von Geschirr und Lebensmitteln ausserordentlich praktisch sind. Besonders nützlich sind Wasserhahn und Spülbecken, die ganz einfach mit dem Gartenschlauch verbunden werden, damit auch der Abwasch draussen erledigt werden kann.

Exklusive Gartenküche: Kühlschrank und Abzugshaube

Wie bei allem, gibt es auch bei Outdoor Küchen diverse Luxus-Varianten. Der Traum einer Zweitküche im Aussenbereich ist durch seine grosszügige Gestaltung nicht mehr mobil, aber dafür ziemlich komfortabel.

Die feststehende Luxusküche verfügt neben der herkömmlichen Ausstattung oftmals über zusätzliche Annehmlichkeiten wie Kühlschrank, Wok- oder auch Cocktail-Station. Auch das Integrieren von elektrischen Geräten, die für den Aussenbereich eher untypisch anmuten, ist bei einer Luxus-Outdoorküche kein Problem. Neben Gefriertruhe, Ofen und Induktionsherd können auch Gadgets wie eine Eismaschine oder ein Weinkühler angeschlossen werden. Einige Küchen verfügen sogar über eine Abzugshaube, was erst mal vielleicht ungewöhnlich erscheint. Je nach Standort, kann sie sich aber als durchaus nützlich erweisen.

Titelbild: ozgurcoskun, iStock, Thinkstock

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Ja, ich möchte frische Ideen für den Outdoor-Bereich!

Ja, ich möchte frische Ideen für den Outdoor-Bereich!