Bikram Yoga – Ustrasana
TREND-SPORT

Bikram Yoga: das heisse Workout fühlt sich an wie Ferien!

Bikram Yoga bringt Sie so richtig ins Schwitzen! Eine Übungsstunde besteht aus 26 Yoga-Posen – ausgeführt bei Temperaturen von 38 bis 40 Grad Celsius. Stars wie Lady Gaga sind dem Trendsport verfallen: Auch in Stefan Tanners Studio in Zürich hat sie schon trainiert. Den Experten haben wir gefragt, ob und warum man sich das antun sollte.

Bikram Yoga, oft auch als Hot Yoga bezeichnet, hebt sich durch seine äusserst sportlichen und fordernden 90-minütigen Trainingseinheiten von anderen Yoga-Stilen ab. Es gilt als effiziente Methode, in kurzer Zeit viele Kalorien zu verbrennen, nämlich 700 bis 1'000. Bikram Yoga-Expterte Stefan Tanner hat als erster das intensive Krafttraining für Körper und Geist in die Schweiz gebracht. Wir haben ihn im «Bikram Yoga Zürich» Studio getroffen und gefragt, was dran ist an dem Hype und was Einsteiger beachten sollten.

Was ist Bikram Yoga genau?

Bikram Choudhury, indischer Yogameister, hat eine spezifische Abfolge von 26 Asanas und zwei Atemübungen zusammengestellt, mit dem Ziel, die Kraft, Flexibilität und Balance des Körpers zu steigern. Die erhöhte Temperatur und Luftfeuchtigkeit soll zusätzlich zur Entgiftung des Körpers beitragen. Bikram Yoga dehnt nicht nur die Gelenke bis zum Anschlag, sondern ist auch Balsam für die Seele. Im Besonderen ist das Workout für die Heilung von Arthritis-Patienten bekannt.

«Bikram Yoga Zürich»: Hier hat bereits Lady Gaga trainiert

Bikram Yoga Zürich – Yogamatte von Lady GagaDas «Bikram Yoga Zürich» befindet sich mitten im Grossstadtgetümmel und ist doch eine kleine Oase der Ruhe. Fast schon unscheinbar versteckt sich das Studio an einer Strassenecke zur Grüngasse. Bikram Yoga Experte Stefan Tanner empfängt mich freundlich und führt mich direkt nach oben zu den Trainingsräumen. Gleich beginnt der nächste Bikram Yoga Kurs. Ich strecke probeweise den Kopf ins Studio: heisse Luft strömt mir entgegen und ich habe volles Verständnis für die nur spärlich bekleideten Kursbesucher, einigen tropfen bereits erste Schweissperlen vom Gesicht.

Stefan Tanner, die Begriffe Bikram Yoga und Hot Yoga werden oft synonym verwendet. Gibt es tatsächlich keinen Unterschied?

Der Unterschied liegt bei der Lizenz: Möchte jemand Bikram Yoga unterrichten oder ein Studio eröffnen, unterliegt er einigen Richtlinien. So muss die Lektion immer neunzig Minuten dauern und darf nur von Yoga Lehrern geleitet werden, die zuvor von Bikram Choudhury persönlich unterrichtet wurden. Weil nicht jeder extra dafür nach Amerika reisen möchte, spriessen so viele Hot Yoga Studios aus dem Boden. Unter dieser Bezeichnung gelten die Vorgaben nämlich nicht. Vor allem die Hitze wird beim Hot Yoga stärker variiert, wodurch viele positive Auswirkungen des Trainings verloren gehen.

Bikram Yoga wird in einem auf 38 bis 40 Grad Celsius beheizten Raum durchgeführt. Das klingt sehr anstrengend für den Körper.

Das ist es auch. Deshalb sollte man vorher nicht zu viel zu essen, am besten wird die letzte kleine Mahlzeit zwei bis drei Stunden vor dem Training eingenommen. Auch vor und nach dem intensiven Training viel stilles Wasser zu trinken, ist extrem wichtig. Für den Trainingserfolg mit Bikram Yoga sind 90 Minuten Workout ideal. Bei den ersten Besuchen ist deshalb das primäre Ziel, die Hitze auszuhalten und nicht frühzeitig den Trainingsraum zu verlassen. Alle Übungssequenzen mitzumachen gelingt dabei den meisten nach etwa zehn Lektionen.

Beim Bikram Yoga sollen angeblich unglaublich viele Kalorien verbrannt werden, ist das wirklich so?

Oh ja, da ist was dran! Während des neunzig-minütigen Trainings werden 700 bis 1'000 Kalorien verbrannt.

Ist Bikram Yoga deshalb so beliebt?

Natürlich wird beim Bikram Yoga Körperfett abgebaut und Muskelmasse aufgebaut, ich bin jedoch überzeugt, dass dieser Yoga-Stil vor allem wegen seiner positiven Auswirkungen auf das allgemeine Befinden so beliebt ist. So hat bei uns im Studio bereits Lady Gaga trainiert. Ihre Yogamatte hängt übrigens bei uns im Eingangsbereich!

Wie sieht ein typischer Trainingsablauf aus?

Beim ersten Besuch erscheinen die Yogis mindestens 20 Minuten vor Unterrichtsbeginn, wobei alle Lektionen für Anfänger geeignet sind. Neben dem Gruppentraining können auch Privatlektionen gebucht werden. Man sollte sich mental darauf einstellen, dass die 90-minütige Einheit ziemlich anstrengend wird. Normalerweise wird der Unterricht auf Englisch geführt, bei Nachfrage zusätzlich auf Deutsch. Nach dem Training bleibt etwas Zeit zum Ausruhen auf der Yogamatte, einige schlafen sogar kurz ein, was sehr für die geistige Entspannung spricht. Danach kann gleich im Studio geduscht werden.

Bikram Yoga für Einsteiger – Gut zu wissen:

  • Das Training dauert 90 Minuten
  • Die letzte Mahlzeit erfolgt zwei bis drei Stunden vorher
  • Insgesamt 1,5 Liter Wasser vor und nach der Einheit trinken
  • Leichte, kniefreie Sportbekleidung eignet sich am besten
  • Bikram Yoga wird immer barfuss ausgeübt
  • Yogamatte, ein grosses sowie kleines Badetuch mitbringen

Beim Bikram Yoga stehen Anfänger und Schwangere ganz hinten im Raum, woran liegt das?

Diese Personengruppe führt abgewandelte Übungen aus. So wird darauf geachtet, dass Schwangere gewisse Bauchübungen weglassen. Anfänger machen alle Übungen so gut wie möglich mit, bei Schwierigkeiten machen sie eine kleine Pause oder verweilen in der vorherigen Pose. Übrigens kann nach dem vierten Schwangerschaftmonat problemlos Bikram Yoga praktiziert werden.

Welche Vorteile hat regelmässiges Bikram Yoga und wie oft soll es praktiziert werden, um optimal davon zu profitieren?

Um optimal von den Vorteilen von Bikram Yoga zu profitieren, sollte alle zwei Tage trainiert werden. Regelmässiges Training hilft nach eigener Erfahrung unserer Stammkunden nicht nur bei der Optimierung des Wunschgewichts und einer schlechten Körperhaltung. Es wirkt auch stimmungsaufhellend und lindert die Beschwerden einer bereits vorhandenen Arthritis-Erkrankung.

Regelmässiges Bikram Yoga Training

  • Reguliert das normale Körpergewicht
  • Stärkt das Immunsystem
  • Stärkt alle Muskeln, Knochen und Gelenke
  • Verbessert die Flexibilität der Wirbelsäule und die Körperhaltung
  • Fördert die Konzentration und mentale Klarheit
  • Bringt erholsamen Schlaf und mehr Energie
  • Baut Stress und Müdigkeit ab

Das typische Sport-Outfit ist ziemlich knapp, jedenfalls in vielen Hot Yoga Lernvideos. Was trägt man am besten?

Wegen der Temperaturen ist es von Vorteil, so wenig wie möglich zu tragen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass auch Menschen, die sich sonst in knapper Kleidung nicht so wohl fühlen, nach einer kurzen Gewöhnungszeit überhaupt kein Problem mehr damit haben – auch weil es sonst einfach viel zu heiss ist.

Was hat es mit den sogenannten «Torture Chambers» auf sich? 

Der Bikram-Erfinder selbst nennt die beheizten Bikram Yoga Studios so, was auf seinen speziellen Humor zurückzuführen ist. Damit will er sagen, dass man sich zwar körperlich ertüchtigt, danach jedoch umso besser fühlt, weil man so lange durchgehalten hat. Nach der ersten Lektion erhalten Sie deshalb bei uns ein Zertifikat: «Leide lieber 90 Minuten am Tag, als 90 Jahre deines Lebens.»

Bikram Yoga: Nicht nur etwas für Frauen!
Das war wie eine Woche Ferien!

Die Bikram Yoga Lektion ist gerade zu Ende. Verschwitzte, glückliche Gesichter gewöhnen sich erst einmal an den Temperaturunterschied. Obwohl das Training sehr anstrengend sein muss, sagt mir eine der Teilnehmerinnen: «Ach wie schön, das war wie eine Woche Ferien!» Während die fitten Yogis unter die Dusche hüpfen, mache ich mich auf den Weg nach Hause durch das Schneegetümmel und werde Bikram Yoga Training ganz sicher bald selber ausprobieren.

Bikram Yoga Expterte Stefan Tanner

Stefan Tanner hat vor über zehn Jahren mit «Bikram Yoga Zürich» das allererste Studio dieser Art in der Schweiz gegründet. Für diese Leidenschaft hat er damals seinen Traumberuf als Flugbegleiter aufgegeben. Das «Bikram Yoga Zürich» bietet eine Auswahl aus 33 Trainingslektionen wöchentlich. Eine Privatlektion liegt bei 190 Franken, ein Jahres-Abo kostet 1'850 Franken und ein Schnupperabo für 7 Tage unlimitiertes Training ist bereits für 50 Franken zu haben.

Text: Jasmin Kunz / Titelbild: fizkes, iStock, Thinkstock / Weitere Bilder: Ysbrand Cosijn, iStock, Thinkstock; Bikram Yoga Zürich

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Fitness-News rund um Yoga, Golf oder Polo ins Postfach!

Fitness-News rund um Yoga, Golf oder Polo ins Postfach!