Efeu Fassadenbegrünung
KLETTERPFLANZE

Hauswände mit Efeu begrünen

Efeu ist eine beliebte Zimmerpflanze, die rankend und kletternd aber auch den Garten und ganze Hausfassaden verschönert. Im Herbst zeigt sich die bescheidene Grünpflanze als Fassadenbegrünung je nach Sorte auch in rotem Kleid. Wir zeigen schöne Beispiele.

Efeu trägt den lateinischen Namen «Hedera helix», gehört der Familie der Araliengewächse an und ist sowohl in Europa als auch in Asien beheimatet. Efeu ist eine robuste und in ihren Ansprüchen bescheidene selbstklimmende Rank- und Kletterpflanze. Als hängende Zimmerpflanze ziert sie Wohnräume, Balkone und den Wintergarten. Gern wird sie auch zu Dekorationszwecken in Gestecken und Kränzen verwendet. Im Aussenbereich dient sie vor allem zur Begrünung von Hauswänden und Spalieren. Auch an Bäumen wächst sie gern empor oder sie windet sich am Boden entlang und schlägt dort erneut Wurzeln.

Efeusorten: von Immergrün über Gelb bis Rot

Die verschiedenen Sorten unterscheiden sich in der Blattgrösse, Färbung und Blattzeichnung. In der Regel sind Efeublätter grün. Durch Mutationen hat sich aber im Laufe der Zeit eine Vielzahl an Sorten mit panaschiertem Laub herausgebildet. Das Farbspiel der Blätter kann von Weiss bis Gelb und den verschiedensten Grüntönen reichen. Bei einigen Efeusorten lässt sich im Herbst eine Bronze- oder sogar Rotfärbung beobachten. Für viele sind diese Sorten daher als Fassadenbepflanzung besonders beliebt.

Bildergalerie:

Efeu als Hauswandbegrünung optimal pflegen

Als Fassadenbegrünung ist Efeu an Plätzen ohne direkte Sonneneinstrahlung gut aufgehoben und benötigt kaum Pflege. Fängt er einmal an zu wachsen, rankt und klettert er quasi von selbst in die Höhe. Gedüngt werden sollte er daher nicht. Ein feuchter, nährstoff- und kalkreicher Boden ist optimal. So braucht er auch im Sommer kaum zusätzliches Wasser. Einzig in den Rückschnitt sollten Sie Zeit investieren, mindestens einmal im Frühjahr. Um den wilden Wuchs zu bändigen, darf Efeu gerne auch mal weiter zurückgeschnitten werden. Er erholt sich sehr schnell und wächst durch das Schneiden der Triebspitzen schön buschig und dicht nach. Ihre Anfälligkeit für Schädlingsbefall und Krankheiten ist glücklicherweise sehr gering.

Efeu ist giftig

Efeu gehört generell zu den giftigen Pflanzen und kann allergische Reaktionen oder Reizungen der Haut hervorrufen. Das Tragen von Handschuhen und Mundschutz ist beim Efeu schneiden daher ratsam.

Efeu als Zimmerpflanze: Der Standort

Die Zimmerpflanze bevorzugt einen schattigen bis halbschattigen Standort. Sie liebt es hell und kühl, sollte aber vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Sorten mit gemusterten Blättern benötigen mehr Licht als grüne Arten. Eine normale Raumtemperatur ist für ein gesundes Wachstum ideal: Die Temperatur sollte nicht über 18 Grad und im Winter nicht unter zehn Grad sinken. Vermeiden Sie daher eine Platzierung auf der sonnigen Fensterbank oder in der Nähe von Heizkörpern. Am besten suchen sie ihm im Winter einen anderen Standort mit mehr Licht und konstanten Temperaturen von ca. zehn Grad. Wegen der hohen Luftfeuchtigkeit ist das Badezimmer generell ein guter Ort für Zimmerefeu.

Efeu als Zimmerpflanze pflegen

Die Grünpflanze ist relativ pflegeleicht: Im Sommer mag der Efeu es etwas feuchter, giessen Sie ihn dann regelmässig mit zimmerwarmem Wasser. Geben Sie von Frühjahr bis Herbst alle zwei Wochen etwas Flüssigdünger dazu und lassen ihn im Winter ruhen. Weil der Efeu ein dichtes Wurzelwerk ausbildet, sollte er alle zwei Jahre in einen grösseren Topf umgetopft werden.

Vermehren ist ganz einfach

Zum Vermehren werden die Stecklinge (Triebe) mit einer Länge von etwa 10 bis 15 Zentimetern ins Wasser gestellt oder sofort in die Erde gesetzt, um dort zu wurzeln. Im Wasser braucht die Pflanze zum Wurzeln etwa zwei Wochen. Danach kann der Efeu in die Erde gebracht werden.

Titelbild: Glenysmorgan, iStock, Thinkstock

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Ja, ich möchte frische Ideen für den Outdoor-Bereich!

Ja, ich möchte frische Ideen für den Outdoor-Bereich!