Die Winzer Sara Pérez und René Barbier
Weinromanze

Sara Pérez und René Barbier - leidenschaftliche Winzer

Das versierte Winzerpaar verschafft einer katalanischen Weinregion internationales Renommee: ein Wein-Märchen in zwei Generationen. 

Wenn Sara Pérez durch ihre Weinreben läuft, ist es ein Spaziergang durch Vergangenheit und Zukunft gleichermassen. Die Winzerin hat vor wenigen Jahren das Gut ihres Vaters übernommen. Das Gespür für den richtigen Reife-Zeitpunkt und die Begeisterung für das Handwerk liegen ihr also im Blut. Mittlerweile sind Pérez' Weine international anerkannt. Die Geschichte der Gegend begann hingegend wenig vielversprechend. 

Eine Weinregion erblüht zu neuem Leben

Die katalanische Enklave Mas Martinet war bis vor wenigen Jahrzehnten ein Priorat ohne Bedeutung in der Weinwelt. Alkoholstark und konzentriert waren die Weine, mehr aber nicht. Die Methoden und Technik der Weinbereitung waren veraltet. Den wachen Augen und dem geschulten Blick von José Luis Pérez ist dies nicht entgangen. Bereits in den 80er Jahren hat er das grosse Potential der unwirtlichen und verlassen wirkenden Region erkannt.

Doch die steilen Hänge aus Schiefer und Quarzit waren regelrecht vernachlässigt und das Potential des fantastischen Terroirs wurde nicht ausgeschöpft. Also liess er sich mit seiner Familie nieder und forstete mit grosser Hingabe und Leidenschaft die alte, arbeitsintensiven Steillagen nach ökologischen Kriterien wieder auf – heute sind sie bio-zertifiziert. Neben der sehr alten Garnacha und Carignan pflanzt er dort zudem internationale Sorten wie Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah an. Die schweisstreibende Lese in den Steillagen erfolgt in mehreren Durchgängen von Hand; auf den exakten Lesezeitpunkt kommt es an. Es sind diese kleinen Nuancen, manchmal nur Stunden, die den Unterschied machen. Im Keller werden die Weine temperaturkontrolliert vergoren und seit wenigen Jahren auch in Betontanks ausgebaut – mit grossem Erfolg und faszinierenden Ergebnissen.

Die Winzer Sara Perez und René Barbier im Portrait

Ausgezeichnete Weine

Vor wenigen Jahren hat nun die Tochter Sara die Führung des Weinguts übernommen und schreitet den eingeschlagenen Weg konsequent fort, wobei die internationalen Sorten wir Syrah und Cabernet Sauvignon eine immer kleinere Rolle spielen und der eigenständige Charakter des Priorat nun noch deutlicher hervortritt. Die Weine Clos Martinet und Martinet Bru verfügen dabei über eine Eleganz, Finesse und Frische, die man früher im Priorat für unmöglich gehalten hat. Das überschwängliche Lob der Kritiker ist somit hochverdient.

Sara ist heute mit René Barbier, dem Sohn des gleichnamigen Priorat-Pioniers verheiratet. Gemeinsam betreiben sie im benachbarten Montsant das Gut Venus la Universal. Das Klima ist etwas kühler, die Böden sind tiefer und dunkler, die Weine würziger, strukturierter und etwas frischer. Soeben wurde der Dido mit 93 Parker Punkten geadelt und war der beste Tropfen unter 30 Franken. «Schönes Leben»-Weinexperte Markus Lichtenstein kürte ihn zum Wein des Monats November


Text: Anne-Sophie Keller / Bilder: Smith & Smith Wine Company​

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Keine Wein-Empfehlungen mehr verpassen!

Keine Wein-Empfehlungen mehr verpassen!