Der toskanische Rotwein A Quo IGT 2011 passt hervorragend zu Grilladen
TOSKANISCHER WEIN

Weintipp zu Grilladen: A Quo IGT - Montepeloso Suvereto

«Schönesleben»-Weinexperte Markus Lichtenstein von Smith & Smith Wine Company empfiehlt zu Grilladen den toskanischen Rotwein «A Quo IGT 2011» von Montepeloso.

Aus einer Mischung der Rebsorten Cabernet Sauvignon, Montepulciano, Sangiovese, Marselan und Alicante Bouschet wurde dieser fein säuerliche Rotwein kreiert. Hoch über Suvereto und unweit des Meeres stehen die Reben auf verwitterten Lehmböden, die auch grössere Anteile an Kiesel und Kalkstein enthalten. Auf diesem einzigartigen Terroir mit seinen kühlen Nächten und der frischen Bise erzeugt Fabio Chiarelotto Weine, die eine aristokratische Noblesse mit der südländischen Lebensfreude verbinden. Der fruchtige Rotwein «A Quo IGT», untermalt mit mediterraner Würze, eignet sich hervorragend zu deftigen Grilladen, insbesondere rotem Fleisch.

Montepeloso: eine Erfolgsgeschichte

Weintipp zu Grilladen: Montepeloso A Quo IGT, Rotwein aus der ToskanaMontepeloso ist der Name einer beeindruckenden Erfolgsgeschichte. In 1998 hat der in der Schweiz aufgewachsene Fabio Chiarelotto das Weingut mit seinen vorzüglichen Lagen im Süden der Toskana erworben. Seine raren Spitzenweine Gabbro und Nardo gehörten nach wenigen Jahren zu den besten Weinen der Toskana. Mit der Umstellung auf biologischen Weinbau zeigen seine Weine zudem Jahr für Jahr eine feinere, präzisere Frucht und grössere Harmonie.

Bereits der Basiswein «A Quo» ist von beeindruckender Fülle und Ausgewogenheit, Eigenschaften die sonst den prestigeträchtigen Super Tuscans vorbehalten sind. Der Eneo (Montepulciano, Sangiovese, Marselan und Alicante) verfügt über noch mehr Noblesse, Tiefe und Länge und macht selbst neben den grossen Weinen der Regionen eine gute Figur. Und zu diesen festen Grössen gehören zweifellos der Nardo (Montepulciano, Sangiovese und Marselan) mit seinem unwiderstehlichen intelligenten und doch herzlichen Charme sowie der Gabbro (Cabernet Saubvignon) mit seiner aristokratischen Diskretion; ein würdevoller, eleganter Wein.

«A Quo IGT» – weiche Tannine und herrliche Rebsorten

Der A Quo IGT hat einen intelligenten, schönen Charakter. Er ist diskret, präsent aber nicht laut, gibt nicht sofort alles preis und fasziniert doch im ersten Moment. Der Geschmack von dunklen Beeren, Kakao und Tabak passt herrlich zu grilliertem Fleisch. Am Gaumen zeigt er einen sicheren Auftritt: eine süsse, frische Frucht, feine Säure und weiche Tannine.

Der Wein mit Jahrgang 2011 
besteht aus den Traubensorten Cabernet Sauvignon, Montepulciano, Sangiovese, Marselan und Alicante Bouschet. Geniessen Sie ihn bei einer Trinktemperatur von 17 Grad. Lagern können Sie ihn bis zu 7 Jahren. Die Flasche ist für 26.50 Franken in jeder gut assortierten Vinothek, in der Smith Wine [email protected] Ristorante sowie in der Weinhandlung Smith & Smith Zürich erhältlich. 

Der Weinkenner

Der Wein des Monats präsentiert von Markus LichtensteinMarkus Lichtenstein kennt die guten Tropfen und beweist aktuell bei Smith & Smith Wine Company einen guten Riecher. Der leidenschaftliche Gastronom und Weinhändler ist gelernter Koch und hat während mehreren Jahren an Top-Adressen wie Chez Max, Leo’s Bistro oder in der Auberge du Raisin die Gäste verwöhnt. Nach Abschluss der Hotelfachschule Luzern arbeitete er zehn Jahre bei Baur au Lac Weine und war anschliessend Partner beim Weinhandel Boucherville. Smith & Smith Weine können auch in der Smith Wine [email protected] Ristorante, im zürcher Kreis 5, getrunken und gekauft werden.

 

 

Text und Bild: Branded Content, Smith & Smith / Titelbild: Valenaphoto, iStock, Thinkstock

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Keine Wein-Empfehlungen mehr verpassen!

Keine Wein-Empfehlungen mehr verpassen!