Bohème Living Wohnzimmer-Einrichtung: Stil, Farben und Muster werden wild gemixt
WILDE WOHNWELT

Bohème Living: kreativ, natürlich und unkonventionell

Was Bohème Living auszeichnet, ist ein Sammelsurium aus farbenfrohen Stoffen, Ethno-Elementen und einem bunten Mustermix. Der eklektische Stil bedient sich an den verschiedensten Epochen und Einrichtungstrends und ist geprägt vom Reisen in ferne Länder.

Der Begriff Bohème stammt aus dem 15. Jahrhundert und bezeichnet die böhmischen Roma. In unserer aktuellen Lebenswelt bedeutet Bohème Living vor allem einen Einrichtungsstil mit wunderbarem Wohngefühl, das mit den teilweise schlechten Lebensumständen früherer Tage nur noch den Namen gemein hat.

Wohnstil für Freigeister: Die neuen Bohemians

Aus dem streng geregelten, bürgerlichen Leben ausbrechen und nach neuen Ideen und Lebensformen suchen: das war das Ziel der Bohemians gegen Ende des 19. Jahrhunderts, unter ihnen vor allem Künster, Schriftsteller und Philosophen. In ihrem Buch «The New Bohemians – Cool & Collected Homes» bezeichnet die in Los Angeles ansässige Designerin Justina Blakeney sowohl Blogger und Boutique-Besitzer, Unternehmer und Expatriaten oder auch Künstler als die «Neuen Bohemians». Sie alle sind kreative Menschen, die einen freigeistigen, selbstbestimmten Lebensstil bevorzugen und diesen auch auf ihren Wohnraum anwenden. «Eine Trennung zwischen Arbeit und Spiel findet kaum statt, so beherbergt das neue Boho-Home häufig auch ein Büro, eine Kunstgalerie, einen Showroom, ein Fotostudio, ein Restaurant oder sogar einen Pop-up-Store» resümiert das Westwing-Magazin.

Was zeichnet die Einrichtung des Bohème Living aus?

Bohemian Style: bunte, gemusterte Kissen

Beim Bohème Living wird sich verschiedener Einrichtungsstile bedient. Die Kombination von Möbeln und Dekoration zeigt sich bunt, wild und facettenreich: farbenfrohe Textilien, grosse Zimmerpflanzen, moderne Möbel und Vintage-Stücke vom Flohmarkt dürfen beim Bohème-Style keinesfalls fehlen! Der eklektische Stil ist geprägt von fernen Ländern. Hotspots wie Ibiza oder Marrakesch, die den den Bohemian-Hippie-Stil exzellent vorleben, sind Inspiration für den lebendigen, kreativen Einrichtungsstil. Wichtig ist, mit allen Elementen eine entspannte Atmosphäre zu kreieren, die persönlich und einladend, aber keinesfalls protzig ist.

Individueller Einrichtungsstil entgegen aller Konventionen

Der Begriff Zigeuner war bei uns wohl populärer als das Wort Bohème beziehungsweise Bohémien, wenn es um das Andere, das Fremde, das Bunt-Exotische mit dem lebendigen Künstlertouch geht. Aus dem Reizvollen des Zigeunerklischees entwickelte sich der Begriff Bohémien für Menschen, die eine andere Lebensführung bevorzugen und sich auf diese Weise gegen das Bürgerliche zur Wehr setzen. Aus diesem Wunsch nach Individualität und den Konventionen zum Trotz entwickelte sich das Bohème Living als Einrichtungsstil, der die individuellen Vorlieben in jedem Raum zur Geltung bringt. Es geht also in erster Linie um einen Gegensatz zu klassischen Einrichtungsstilen.

Bohème Living: Stilmix aus allen Epochen und Wohntrends

Stilmix beim Bohème Living: orientalische Teppiche, Vintagemöbel und Flohmarktstücke

Um diesen Einrichtungsstil zu pflegen, gehört ein gewisser Freigeist und viel Lust am Stöbern dazu, passende Einzelstücke für diesen liebevollen Stilmix aussuchen. Bohème Living bedeutet, sich beim Wohnung einrichten aus allen Epochen und Stilrichtungen bedienen zu dürfen: aus dem romantisch-französischen Stil, dem Jugendstil, Vintagelook und Industriedesign, Landhausstil und orientalische Formen. Auch Flohmärkte sind eine willkomme Einrichtungsquelle: So können alte Koffer auch mal als Esstisch dienen oder verschnörkelte Beistelltische als nostalgische Ablage. Sie brauchen lediglich Ihren guten Geschmack. Wohl kein Einrichtungsstil ist so individuell und persönlich wie Bohème Living – das Ergebnis ist ein ganz besonderes Wohnflair.

Deko und Stillleben beim Bohemian Style

Bei diesem Einrichtungsstil wird jeder selbst zum Künstler, mit persönlich ausgesuchten Deko-Elementen. Kreieren Sie sich kleine Stillleben mit Fundstücken vom Flohmarkt wie einer chinesischen Vase, Blumen, verschiedenen Kerzen, bunten Bilderrahmen oder dekorativen Obstschalen. Besonders angesagt sind auch moderne Lamp-Männer oder Vögel in tiefem Schwarz oder ein Telefon im Retro-Look. Alles was Ihnen und Ihrem Auge Freude bereitet, ist erlaubt!

Kreative Einrichtungsideen im Bohemian Style

  • Kombinieren Sie zu einer antik wirkenden Holztreppe moderne Gemälde.
  • Arbeiten Sie mit leuchtenden grossen Grünpflanzen als Farbkontrast.
  • Wie wäre es mit einer roten Chaiselongue in Sichtweite, begleitet von einem älteren Bambustischchen?
  • Ein romantisches weisses Metallbett, gern etwas angekratzt und mit Baldachin, verträgt einen dunklen, alten Holzfussboden und gewischte graue oder zartblaue Wände.
  • Auf eine Holzkommode im Landhausstil stellen Sie einen modernen Lamp-Man in tiefstem Schwarz, gekrönt von einer milchweissen Lampenkugel, daneben Einzelstücke wie grünen Efeu und Fotorahmen.
  • Servieren Sie Tee in Sammeltassen und einer nostalgischen Porzellankanne, dazu alte Silbergabeln für den Kuchen – und stellen Sie alles auf einen ultramodernen Glastisch mit sichtbarem Unterbau.

Alle Bilder: ©Pfister, pfister.ch / Pfister-Kollektion 2013 «Wintergrüsse aus Bohemia»

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Inspirierende Wohnideen für Ihr Zuhause ins Postfach!

Inspirierende Wohnideen für Ihr Zuhause ins Postfach!