Klare Linien, die Farben schwarz und weiss sowie wenig Dekoration bestimmen die puristische Einrichtung
MINIMALISMUS

Puristisch wohnen: die Kunst des Weglassens

Weniger ist mehr lautet die Devise beim puristischen Wohnstil. Nur die nötigsten Möbel, klare Linien und dezente Farben sorgen für wirkungsvolle Eleganz. Sich puristisch einrichten heisst, den Raum in den Fokus zu stellen.

Purismus bedeutet Klarheit: klare Linien und Farben, klare Raumanordnung und Rauminhalte. Ein Konzept des Minimalismus, mit dem sich ausgezeichnet eine Wohnung einrichten lässt.

Puristisch wohnen: eine innere Haltung

Unser Leben im Überfluss führt viele Menschen wieder zurück auf das Ursprüngliche, das Puristische. Die philosophische Grundhaltung der Einfachheit, der Reduzierung von allem Überflüssigen, ist bereits aus der Römerzeit und aus Asien bekannt, heutzutage finden wir diesen Einrichtungsstil beispielsweise in Wellness-Räumlichkeiten. Wenn wir in diesem Stil unsere Wohnung einrichten, geniessen wir meist mehr Wohlbefinden und Entspannung. Puristisch bedeutet keineswegs ungemütlich oder langweilig. Wer seine Wohnung einrichten möchte im Stil des Minimalismus, entscheidet sich aus einer inneren Haltung dafür. Der Minimalismus beruhigt Augen, Sinne und Psyche.

Für welche Wohnung eignet sich der puristische Wohnstil?

Grundsätzlich eignet sich eine puristische Einrichtung vor allem für offene, freizügige und helle Wohnungen. Hohe Decken und grosse Fenster sind wertvolle Elemente – der pure Raum steht im Vordergrund. Gemusterte Tapeten, romantische Schnörkel und bunten Farbenmix wird man in puristischen Wohnungen nicht finden.

Puristische Badezimmer-Einrichtung in schwarz und weiss

Farben und Purismus: weiss, schwarz, aber nicht grell

Die Meinungen zu den Inhalten puristischer Einrichtung sind durchaus konträr. So befürworten manche die Farbe Weiss mit wenigen Akzenten, andere tendieren zu dunklen Tönen. Der Minimalismus erlaubt beides, denn es zählt die Abwesenheit von Grellem und Buntem. Unter der Prämisse, Reizüberflutungen auszuschliessen, stehen Farben wie Weiss, Schwarz, Anthrazit, Beige, Grau oder Aubergine hoch im Kurs. Einfarbige Gegenstände werden bevorzugt, doch auch dezente Farb-Kombinationen sind möglich. Alles, was das Auge übermässig beschäftigt, beispielsweise verwirrende Designs, fehlt im Minimalismus.

Puristisch einrichten mit wenig Dekoration

Mancher versteht unter puristisch einen Einrichtungsstil, der auf das zum Leben Notwendige reduziert ist: Es gibt beispielsweise keinerlei Dekoration. Das ist jedoch nicht verbindlich. Auch akzentuiert aufgehängte Bilder, vereinzelte Kerzenständer oder schlichte Zimmerpfanzen passen zum Gesamtkonzept. Beim Wohnung einrichten gilt einfach: Weniger ist mehr – vor allem wird viel Wert auf erstklassige Qualität gelegt.

Esszimmer im puristischen Wohnstil: auf die nötigsten Möbel reduziert

Harmonisches Gesamtkonzept: Licht und Materialien

Das Wohnkonzept zieht sich durch alle Bereiche. Komplett wird es erst, wenn auch die Materialien und die Beleuchtung stimmen. Eine besonders puristische Wirkung entsteht oft aus dem Einsatz verschiedenster Materialien: einerseits die lebendige Wärme von Holz kombiniert mit edlen Materialien wie Chromstahl, Stein und Glas. Puristisch auch die Beleuchtung: Indirektes Licht steht für einen klassisch-eleganten Minimalismus, dazu passen einzelne Stehlampen.

Wohnbeispiele für eine puristische Einrichtung

  • Im Wohnzimmer steht bei diesem Einrichtungsstil vielleicht eine Stoff- oder Ledergarnitur in der Raummitte. Kissen fehlen weitgehend, eventuell liegt hier eine wärmende Decke bereit. Der Boden besteht aus Fliesen oder Holz, belegt von einem eher flachen Teppich. An der Wand findet sich ein Hängeregal mit Büchern, daneben eine geschlossene knappe Schrankwand mit TV-Gerät. Die Fenster werden nicht durch Vorhänge, sondern höchstens durch Rollos geschmückt. Eventuell hängt an einer grossen Wand ein passendes Bild, inhaltlich reduziert auf das Nötigste.
  • Im Schlafzimmer finden sich Kleiderschrank und Bett, keine überflüssigen Kissen, die Bettwäsche ist äusserst dezent. Kommode und Spiegel sind ebenso möglich wie lange Vorhänge in einfachem Weiss, ergänzt von Bettvorlegern in Weiss.

Titelbild: sayhmog, iStock, Thinkstock / weitere Bilder: JensBarslund, iStock, Thinkstock; Bertrand Benoit, iStock, Thinkstock

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Inspirierende Wohnideen für Ihr Zuhause ins Postfach!

Inspirierende Wohnideen für Ihr Zuhause ins Postfach!