Drunken Pasta: In Rotwein gekochte Spaghetti mit Parmesan
FEIN IN WEIN

Drunken Pasta: Rezept für beschwipste Rotwein-Spaghetti

Nach grünen Zoodles sind jetzt rote Spaghetti der neue Hit auf Instagram, Foodblogs und Co. Unter dem Hashtag #drunkenpasta erobern die in Rotwein gekochten Nudeln langsam die Herzen aller Gourmets. Hier gibt’s schon jetzt das Rezept zum Nachkochen.

«Warum nur die Sauce mit Rotwein ablöschen, wenn man doch die Nudeln darin kochen kann» dachte sich der New Yorker Chefkoch Gina DePalma und löste damit einen neuen Foodtrend aus. Wir haben die beschwipsten Nudeln schon ausprobiert und schenken Ihnen reinen Wein ein: Beim ersten Bissen haben die Spaghetti vielleicht einen ungewöhnlichen Geschmack, aber einen sehr feinen, delikaten. Denn dadurch, dass der Wein etwa zehn Minuten lang köchelt, verliert er sein intensives Aroma.

Ausserdem machen die tiefroten Nudeln auf dem Teller so richtig etwas her. Vor allem, wenn grünes Gemüse und Kräuter wie Brokkoli, Spinat und Petersilie schöne Kontraste setzen. Mit Toppings wie frisch geriebenem Parmesan, Knoblauch und Walnüssen wird die Drunken Pasta zu einem wunderbaren Dinner, das auch noch richtig schnell geht.

 

Drunken Pasta Rezept: Rotwein-Spaghetti selber machen

Dieses köstliche Rezept für die beschwipsten Spaghetti mit Parmesan, Walnüssen und Petersilie (via foodandwine.com) ist in etwa 30 bis 40 zubereitet.

Zutaten für 4 Personen

  • 1,25 Liter Wasser
  • 750 Milliliter trockener Rotwein
  • etwas Salz
  • 500 Gramm Spaghetti
  • 65 Milliliter Olivenöl
  • 4 kleine Knoblauchzehen, dünn geschnitten
  • Roter und schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 3 Stangen frische Petersilie
  • zwei Handvoll Walnüsse, geröstet und gehackt
  • frischen Parmigiano-Reggiano

 Zubereitung

  1. Bringen Sie in einem Kochtopf das Wasser mit etwa 650 Millilitern des Weins und etwas Salz zum Kochen. Geben Sie die Spaghetti dazu und kochen diese unter mehrmaligem Rühren, bis sie al dente sind. Giessen Sie die Spaghetti ab und halten dabei etwa ein Viertel der Kochflüssigkeit zurück.
  2. Erhitzen Sie zwei Esslöffel des Öls in einer grossen beschichteten Pfanne und geben dann den Knoblauch, etwas roten Pfeffer und Salz dazu. Lassen Sie es bei mittlerer Hitze etwa eine Minute brutzeln. Fügen Sie den restlichen Rotwein und die zurückgehaltene Kochflüssigkeit hinzu und bringen das Ganze zum Köcheln. Nun werden die Spaghetti eingerührt. Sie sollten so lange darin kochen, bis sie die Flüssigkeit aufgenommen haben, etwa drei bis vier Minuten. Dann geben Sie die Petersilie, Nüsse, reichlich Parmesan und das restliche Öl zur Pasta und rühren sie kräftig um.
  3. Schmecken Sie das Gericht mit Salz und Pfeffer ab und servieren die #drunkenpasta mit frisch geriebenem Parmesan. En Guete!

Text: Dorothea Schulze Mengering / Titelbild: amyellisphoto via Instagram

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Unsere Genuss-Highlights der Woche!

Unsere Genuss-Highlights der Woche!