Grüne Verführung: 4 Rezepte für Matcha Desserts
LIEBLICH GRÜN UND SÜSS

Grüne Verführung: Vier Rezepte für Matcha Desserts

Mit Matcha Tee verbinden wir intensive grüne Farbe, einen lieblichen Geschmack und japanische Teezeremonien. Der gemahlene Grüntee kann aber noch viel mehr! Folgende Matcha Desserts werden Ihnen garantiert den Tag versüssen.

Das simple Mahlen von Grünteeblättern reicht nicht aus, wenn Sie traditionellen Matcha-Tee geniessen möchten. Der Anbau von Sencha-Qualitäten, aus denen Matcha später entsteht, benötigt viel Expertenwissen und Sorgfalt: Die Teesträucher werden noch vor der Ernte abgedeckt, damit die Blätter bei verminderter Sonneneinstrahlung mehr Chlorophyll produzieren. Sind die Blätter reif, werden sie eingerollt und getrocknet.

Erst später werden sie in einer Steinmühle langsam gemahlen, um eine Erwärmung zu verhindern. Diese Zubereitungstradition wurde bereits im sechsten Jahrhundert in China gewickelt, geriet dort aber Jahrhunderte später in Vergessenheit. Nicht so in Japan: Im 16. Jahrhundert entwickelte sich die traditionelle japanische Teezeremonie, bei der Matcha eine Schlüsselrolle einnahm.

Gesund und munter dank Matcha

Matcha Tee schmeckt nicht nur gut und entspannt, sondern hat auch eine Vielzahl positiver Effekte auf den Körper. Reich an Vitaminen und Antioxidantien hilft der Tee bei der Bekämpfung von freien Radikalen und trägt so zu einem schönen Hautbild bei. Ausserdem regt Grüntee die Fettverbrennung an und reguliert den Blutzuckerspiegel. Durch den hohen Chlorophyllanteil ist Matcha besonders aktiv bei der Beseitigung von Toxinen, belebt und erfrischt.

Obwohl Matcha mehrheitlich für Grüntee verwendet wird, benutzen ihn die Japaner auch für Süssspeisen und Gebäck. Durch die vielen Aminosäuren hat der gemahlene Tee einen etwas herben Geschmack, der an Bitterschokolade erinnert. Folgende Rezepte «vergrünen» Ihre Desserts und sorgen garantiert für eine Überraschung!

 

 

Grüne Verführung: 4 Rezepte für Matcha Desserts

Die vorgestellten Rezepte stammen aus dem Buch «Matcha - Die Krone des Grüntees in der Küche», erschienen im Leopold Stocker Verlag.

Text: Jasmine Helbling / Alle Bilder: Leopold Stocker Verlag

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Unsere Genuss-Highlights der Woche!

Unsere Genuss-Highlights der Woche!