Harmonische Kombination von Brot, Käse und Wein: Blauschimmelkäse, Roggensauerbrot und Schaumwein
IT'S A PERFECT MATCH

Die perfekte Kombination von Brot, Käse und Wein

Man nennt sie auch die glorreichen Drei: ein edles Stück Käse, ein feines Brot und ein Glas guter Wein. Doch welcher Tropfen harmoniert eigentlich mit einem würzig-pikanten Blauschimmelkäse? Und welches Brot würdigt einen cremigen Käse am meisten?

Die wichtigsten Prinzipien vorweg:

  • Je cremiger der Käse, desto mehr Säure darf der Wein haben. Denn cremige Käsesorten federn im Wein vorhandene Säure ab und heben gleichzeitig deren Fruchtnote an. Es empfehlen sich fruchtbetonte, leicht gereifte Rotweine mit sanftem Holzweinsatz wie beispielsweise Pinot Noir, Silvaner oder Riesling. Dazu passt weisses Brot.
  • Brie und Camembert werden am besten mit frischem Baguette oder einem hellen Weizenbrot kombiniert.
  • Ein säuerlicher Käse braucht kräftiges Schwarzbrot und einen halbtrockenen oder edelsüssen Wein.
  • Zum salzigen Käse passt Wein mit kräftiger Säure oder aber einer ausgeglichen Süss-Säure Balance, dazu gehört kräftiges Bauernbrot oder helles Weizenbrot.
  • Je härter der Käse, desto mehr Gerbstoffe kann der Wein haben.
  • Blauschimmelkäse hat einen pikant würzigen Geschmack und je nach Salzgehalt und Reifegrad verschieden ausgeprägte Süssegrade. Dazu passen Weine wie Rivesaltes, Sauternes, Maury, Banyuls. Ein kleiner Geheimtipp: Blauschimmelkäse zusammen mit Portwein zünden im Mund ein Feuerwerk der Aromen.

Sechs harmonische Brot-, Käse- und Wein-Kombinationen

Wir stellen ideale Kombinationen der glorreichen Drei vor mit den feinsten Produkten von John Baker, Castello Cheese und der Staatskellerei.

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Unsere Genuss-Highlights der Woche!

Unsere Genuss-Highlights der Woche!