Belegte Brötchen: vegetarisch Rezepte zum selber machen
AUSERLESEN VEGETARISCH

Elegant belegte Brötchen: Die Gäste verwöhnen!

Marinierte Portweinfeigen, getrüffelte Eierschwämmchen und feiner Ziegenfrischkäse verleihen belegten Brötchen einen eleganten Auftritt. «Schönesleben»-Köchin Diana Krauss verrät ihre Rezepte.

Belegte Brötchen galten bis jetzt als altbackene Gästeverpflegung. Doch es geht auch elegant – und ganz ohne Fleisch. So können sich auch Vegetarier mit diesen feinen Brothäppchen den Bauch vollschlagen.

Belegte Brote mit getrüffeltem Eierschwämmchen-Salat

Getrüffelter Eierschwämmchen-Salat auf Vollkornbaguette

Zutaten

  • 1 Vollkornbaguette
  • 300 g frische Eierschwämmchen
  • 1 Bund Schnittlauch
  • ½ Bund Thymian
  • Olivenöl
  • Trüffelöl
  • 100 g Butter
  • ½ Knoblauchzehe
  • 50 g Frischkäse
  • 1 Zitrone
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

Eierschwämmchen putzen und kurz waschen. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Olivenöl in eine Pfanne geben und heiss werden lassen. Pilze portionsweise ca. 30 Sekunden mit dem gehackten Knoblauch heiss anbraten. Am Schluss etwas Butter dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pfanne darf nur immer am Boden mit Pilzen bedeckt sein, da sonst die Pilze das ganze Wasser verlieren. Die Pilze in eine Schüssel geben und mit den gehackten Kräutern, Zitronensaft und dem Trüffelöl abschmecken. Die Baguettescheiben mit etwas Frischkäse bestreichen und den Salat darauf anrichten.

Belegte Brote: Sächsischer Eiersalat

Sächsischer Eiersalat

Zutaten

  • 1 Baguette
  • 5 hartgekochte Eier
  • 1 Teelöffel mittelscharfer Senf
  • 1 Esslöffel Mayonnaise
  • 50 g Sauerrahm
  • Frühlingskresse oder Schnittlauch
  • 2 saure Gurken und Gurkenwasser
  • 1 Teelöffel Worcestersauce Sauce
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die hartgekochten Eier und die sauren Gurken fein würfeln. Senf, Mayonnaise und Sauerrahm verrühren und mit den Gewürzen, der Sauce und etwas Gurkenwasser abschmecken. Die Masse zu den Eiern geben und vorsichtig unterheben. Mit frischen Kräutern, wie Schnittlauch oder Frühlingskresse bestreut servieren.

Ziegenfrischkäse mit marinierten Portweinfeigen auf Brot

Ziegenfrischkäse mit marinierten Portweinfeigen

Zutaten

  • 1 Baguette
  • 4 frische Feigen
  • 400 ml roter Portwein
  • 100 ml Cassislikör
  • 2 Teelöffel Speisestärke
  • 1 Orange
  • 1 Zitrone
  • 1 Esslöffel brauner Rohrzucker
  • 1 Stängel Thymian
  • ½ Zimtstange
  • 1 Gewürznelke
  • Grober Pfeffer

Zubereitung

Für die Feigen den Portwein mit dem Cassis kurz aufkochen. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren, zur heissen Flüssigkeit geben und unter Rühren weitere zwei bis drei Minuten kochen. Die gewaschenen Feigen in die Sauce legen und mindestens drei Stunden oder über Nacht marinieren. Die Baguette-Scheiben mit Ziegenfrischkäse bestreichen und mit den Feigen servieren. Etwas grober Pfeffer rundet den Geschmack ab.

Wer lieber Brötchen mit Fisch oder Fleisch belegt, ist hier richtig »

«Schönesleben»-Küchenexpertin

schönesleben.ch-Küchenexpertin Diana KraussDiana Krauss ist gelernte Gourmet-Köchin und arbeitet in Zürich als selbstständige Kochkünstlerin. Sie ist dabei keine Stör-Köchin, die sich hinter dem Herd versteckt, sondern eine Frau mit Power und frischen Ideen - innovativ und vielseitig. 2013 kochte sich Diana Krauss bis ins Halbfinale der deutschen Koch-Show «The Taste». 2008 profitierte die Schweizer Olympia-Mannschaft von Dianas Können in der Küche während der Olympiade in China. Als selbständige Privatköchin verzaubert Diana nun die Gaumen ihrer Gäste in Zürich und Umgebung. Mehr Infos unter dianakrauss.com.

 

Bilder (Thinkstock, iStock): Arsgera, Sarsmis, HandmadePictures

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Unsere Genuss-Highlights der Woche!

Unsere Genuss-Highlights der Woche!