Leichte Küche: Frau isst Feinkost für die Figur
LUXUSGERICHTE

Leichte Küche: Delikatessen für die Figur

Für einen gesunden und schlanken Körper muss man so einiges tun – ausser auf Luxus verzichten! Ja, richtig gehört: Hier kommt ein Speiseplan der leichten Küche, der gleichermassen figurfreundlich ist, wie Spass macht! 

Der Weg zu einem zufriedenstellenden Körper ist nicht immer einfach. Um sich als Frau in seiner Haut wohler zu fühlen, ist jedoch nur eines nötig: Man muss sich immer an das Beste halten. Denn ein luxuriöser Speiseplan ist von Natur aus leicht bekömmlich und in der Regel gesund. Fette Kalorienbomben oder Zuckerfallen haben in der Delikatessenabteilung nämlich nichts zu suchen. Sogar das Gegenteil ist der Fall. Exklusive Lebensmittel sind in der Regel eine leichte Küche, die gut verdaulich und gut bekömmlich ist und damit nicht nur Gaumen-, sondern auch echte Figurfreuden mit sich bringt. Gestatten, wir servieren einen edlen Speiseplan, der Figur-bewussten Damen besonders munden wird. Guten Appetit, besseres Körpergefühl!

Pures Eiweiss: Langustenschwänze

Leichte Küche: eiweisshaltige Langustenschwänze

Schalentiere sind Luxus pur. Noch in der Schale angerichtet bieten sie dabei auch dem Auge ein delikates Schmankerl. Was den Körper dabei freut: Das Langustenfleisch ist pures Eiweiss – und damit ein super Figur-Food. Vor allem für Frauen, die auch sportlich aktiv sind, liefern die wertvollen Eiweisse echte Muskelnahrung.

Zubereitungstipp: Mit leichtem Gemüse, z.B. Edamame und einer Sauce aus Hummerbutter und Brühe sind Langustenschwänze ein reichhaltiges, dabei aber Figur-freundliches Mahl. Wer besonders ernährungsbewusst ist, kann sich einzig bei der Beigabe von Pasta Gedanken machen. Da diese aber ausgesprochen gut zu den Schalentieren passt, lohnt es sich, wenn man sich hier auch mal etwas gönnt.

Kalorienarme, leichte Küche: Palmenherzen

Leichte Küche: Kalorienarmer Salat mit Palmenherzen

Ein Salat mit Palmenherzen wird nicht umsonst «Millionaire's Salad» genannt. Es ist nämlich nicht nur der exotische Geschmack, der an eine Mischung aus Artischocken und Spargel erinnert und dieses Gemüse zu einer Delikatesse macht. Es ist vor allem die aufwendige Art ihrer Gewinnung, die Palmenherzen so exklusiv werden lässt. Um ein Kilo Palmenherzen zu ernten, müssen zwei junge Pflanzen komplett gerodet werden. Seinen Bonus für die Nahrhaftigkeit bekommt das Luxus-Gemüse übrigens wegen seines minimalistischen Kaloriengehalts (100 Gramm enthalten gerade mal 13 Kalorien!) und vor allem auch wegen der hohen Vitamin- und Vitalstoffdichte. 

Zubereitungstipp: Die feine Konsistenz, die an einen Spargelkopf erinnert, dabei aber dennoch knackig und frisch ist, kommt besonders gut zur Geltung, wenn man rohe Palmenherzen mit Schinken umwickelt und als Vorspeise oder Snack geniesst. Aber auch zu Salat mit Avocado, Tomaten und Oliven oder Gerichten mit weissem Fleisch passt das Luxusgemüse perfekt.

Reich an Vitamin C und E: Lotuswurzel

Leichte Küche: Lotuswurzel mit Vitamin C und E

Diese bezaubernde Blume sieht nicht nur schön aus. Sie sorgt auch dafür, dass man sich schön fühlt. Die seltene Lotuswurzel ist nämlich ein Feinkostklassiker, der kaum Kalorien und einen Nullgehalt an Fett enthält, dafür aber jede Menge Vitamine C und E. Dieses Vitamin-Duo wirkt extrem antioxidativ und damit regenerierend auf die Haut. 

Zubereitungstipp: Mit ihrer festen Konsistenz und dem nussig-süsslichen Geschmack passt die Lotuswurzel gut zu Meeresfrüchten. Als Beilage zu lauwarmen Oktopus eignet sie sich hervorragend. In Asien wird sie vor allem in Suppen gegessen. Aber auch in Rohversion wird dieses Feinkostgemüse gern verzehrt. Einfach als Snack mit einem Dipp (z.B. Honig-Senf) servieren.

Gesundes Dessert: Chilli-Schokolade

Leichte Küche: Chilli Schokolade als gesundes Dessert

Ladies lieben Dessert. Und das ist nicht immer ungesund. Jedenfalls, wenn man sich einen Nachtisch der Figur-freundlichen Art aussucht. Ja, so etwas gibt es tatsächlich. Als Faustformel gilt: Je dunkler die Schokolade ist, desto besser. Dann ist nämlich der gesunde Kakaoanteil hoch und der Zuckergehalt gering. Gourmet-Fans schwören übrigens auf Zartbitterschokolade mit Chili. Das feurige Gewürz gibt dem Dessert nicht nur eine zart prickelnde Note, sondern soll obendrein aktivierend auf den Fettstoffwechsel wirken. Eine Schokolade, die Kilos schmelzen lässt: Wenn das mal nicht voll nach dem weiblichen Geschmack ist. 

Text: Linda Freutel / Titelbild: nd3000, iStock, Thinkstock / Weitere Bilder: merc67, iStock, Thinkstock; jantroyka, iStock, Thinkstock; dotuyet, iStock, Thinkstock; nailiaschwarz, iStock, Thinkstock

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Unsere Genuss-Highlights der Woche!

Unsere Genuss-Highlights der Woche!