Anti-Aging-Nahrungsmittel gegen Falten
SCHÖN ESSEN

Bekömmlicher Jungbrunnen: Better-Aging-Nahrungsmittel

Falten sind Ausdruck der Persönlichkeit eines Menschen und unterstreichen unsere Individualität. Kleinere Lachfältchen werden toleriert, in ein jugendliches und frisches Hautbild allerdings viel Pflege investiert. Die richtige Ernährung kann dabei einen wesentlichen Beitrag leisten.

Ein Übermass an Sonne und ungesunde Ernährung in Kombination mit einem beschleunigten Lebensstil tragen dazu bei, dass die Haut schneller altert, als so manchem lieb ist. Der natürliche Alterungsprozess lässt sich zwar noch nicht aufhalten, eine bewusste Auswahl der konsumierten Lebensmittel kann die Hautalterung und die damit verbundene Faltenbildung aber verlangsamen.

Anti-Aging-Nahrungsmittel gegen freie Radikale

Freie Radikale sind ein natürliches Stoffwechselprodukt des menschlichen Organismus, das von ihm zur Vermeidung von zellschädigenden Prozessen bekämpft wird. Freie Radikale «stehlen» ein Atom vom benachbarten Molekül, das seinerseits versucht, diesen Mangel auszugleichen – eine ungünstige Kettenreaktion entsteht. Anti-Aging-Nahrungsmittel enthalten Nährstoffe, die den Körper beim Kampf gegen freie Radikale unterstützen.

Nährstoffe der Anti-Aging-Nahrungsmittel

Die Vitamine A, C und E sowie Beta-Carotin und Cystein sind Stoffe, die freie Radikale an sich binden können und auf diese Weise dafür sorgen, dass sie abgebaut werden. Eisen, Zink, Mangan und Kupfer spielen bei diesen Abbauprozessen ebenfalls eine herausragende Rolle.

Anti-Aging-Nahrungsmittel sind alle Lebensmittel, die reich an den eben genannten Nährstoffen sind. Es ist noch nicht vollständig geklärt, in welchem Umfang sekundäre Pflanzenstoffe den Abbau beeinflussen. Gesichert scheint jedenfalls, dass die isolierte Gabe von einzelnen Wirkstoffen nicht den gewünschten Effekt erzielt. Die vielfältige Kombination an Wirkstoffen, die in natürlichen Lebensmitteln enthalten ist, lässt sich industriell nicht nachbauen.

Kleine Hitliste der Anti-Aging-Nahrungsmittel

Grüner Tee

Grüner Tee ist eines der Anti-Aging-Nahrungsmittel, die in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen haben. Den im Tee enthaltenen Catechinen wird eine grosse Schutzwirkung im Zusammenhang mit freien Radikalen zugesprochen. Er hat zudem eine belebende Wirkung und kann den Morgenkaffee durchaus ersetzen. Der etwas bittere Geschmack lässt sich mildern, wenn der Tee nur kurz zieht und der erste Aufguss nicht verwendet wird.

Weintrauben

Schalen von Weintrauben enthalten Resveratrol. Diese Substanz stimuliert die im Körper natürlich vorkommenden Enzyme, die freie Radikale abbauen. Weintrauben enthalten im Gegensatz zu Wein keinen Alkohol, der die gesundheitsfördernden Eigenschaften schnell zunichtemachen kann.

Soja

Sojaprodukte enthalten eine besondere Form des Vitamin E und unterstützen den Körper bei der Bindung von freien Radikalen.

Tomaten

Der Farbstoff der Tomate, das Lycopin, ist in den letzten Jahren vermehrt Gegenstand ernährungswissenschaftlicher Untersuchungen geworden. Ihm wird eine besonders grosse antioxidative Wirkung zugeschrieben. Bekannt ist, dass sich die Wirkung steigert, wenn die Tomaten erhitzt werden.


Titelbild: Jacob Wackerhausen, iStock, Thinkstock

0 Kommentare

Ohne Login

Mit Facebook einloggen

Mit Ihrem Facebook Account einloggen

Mit Schoenesleben.ch-Account einloggen

Unsere Genuss-Highlights der Woche!

Unsere Genuss-Highlights der Woche!